camforpro Goal Zero

Renderqualität der GoPro Max ohne Apple und ohne Adobe

  • Ich hatte die Fusion und war nie mit der Studiosoftware zufrieden, aber das Ergebnis war gut und die Weiterbearbeitung in Magix ProX ergab ein sehr gutes Endergebnis.

    Nun war die Fusion defekt und wegen der Enttäuschung mit der nicht mehr gepflegten Software kaufte ich die Insta 360 one R wegen der allgemeinen Hype und der schönen Insta Studio Software.

    Doch egal, was und wie ich renderte, das Ergebnis konnte nie an die Qualität der Fusion herankommen. Selbst die Prores Ausgabe war schlecht, schlechter als die mp4 Ausgabe bei hier nicht einstellbarer Datenrate. Anscheinend kann man nur mit Adobe ein gutes Ergebnis erreichen, was ich aber nicht habe.

    Ich kann die Insta noch zurückgeben, daher die Frage.

    Für Win gibt es ja nur den Exporter und cineform kann ich nicht weiterverarbeiten, aber die anderen Formate. Wird das erwartete Ergebnis wie vorher der Fusion entsprechen? Sonst würde ich lieber die Fusion kaufen, nach den bisherigen Erfahrungen könnte ich mich jetzt mit der Software arrangieren.

    Es gibt anscheinend auch keine Möglichkeit, die Videos vorher zu kürzen also müsste ich anstelle der gebrauchten 20 sec. den ganzen Clip mit 30min rendern, was ja aufgrund der Zeit ein nogo ist, zumal ich vorher den Clip kaum beurteilen kann. An eine kommende Win-Software glaube ich nicht.

    Gruß, K.