T-Housing Professionelle Unterwassergehäuse für GoPro Hero5-7 Black

Kompatibilitätsprobleme mit den profork-System

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kompatibilitätsprobleme mit den profork-System

      Hallo,

      ich kenne mich leider bei den korrekten Bezeichnungen der Teile nicht aus und habe zum besseren Verständins mal Fotos gemacht.
      Standardmäßig hat man doch in der Regel irgendeine Halterung (Klebepad, Saugnapf, Klemme o.ä) als Basis. Diese hat am Ende immer eine "dreizackige Gabel". Dadran kann man dann entweder noch eine beliebige Verlängerung montieren, oder man befestigt direkt seine Kamera. Das GoPro housing hat dann die entsprechende "zweizackige Gabel". Alles passt (Bild 1).

      Wenn ich nun aber beispielsweise zwei handlebar-mounts miteinander verbinden möchte, stehen sich immer "Dreizack" und "Dreizack" gegenüber. es passt nicht (Bild 2).

      Gibt es da einen Adapter, wie auf dem folgenden Bild (3), nur halt mit "Zweizack" auf "Zweizack"? Das wäre wohl die einfachste Lösung meines Problems.

      Für die ebenfalls zu sehende iSHOXS Small-Grab Verlängerung könnte man die "Zweizack-Kugel" einzeln nachbestellen, das wäre hierfür natürlich eine Option (Bild 4).

      Falls ihr euch fragt, warum ich das überhaupt tun möchte: Ich Suche nach einer Möglichkeit meinen Gimbal (Feiyutech G5) sicher zu befestigen. Hierfür gäbe es auch die extra dafür angefertigte Clamp-Halterung. Zum einen ist mir die aber ein wenig zu teuer, vor allem aber stört mich daran, dass sie wieder mit so einer Schnellverschluss-Klammer abschließt.
    • Hallo Terranova,
      ich weiß nicht, ob ich Dein Propblem so richtig verstehe: die Hero 5,6 und 7 sind auf dem Gimbal G5 grundsätzlich ohne Gehäuse zu montieren und werden lediglich durch die beiden Bügel auf dem Gimbal - sicher und zuverlässig - gehalten, d.h. das "Gabel-Problem", das ja nur bei Verwendung eines Gehäuses auftaucht, kann doch gar nicht entstehen. Die Heros sind auch ohne Gehäuse wasserdicht - mal abgesehen davon, dass man das Gimbal ohnehin nicht im Wasser verwendet.
      Gruß Joli
    • Hi joli,

      ne, da reden wir aneinander vorbei...

      Ich möchte das Gimbal mit einer Rohrhalterung fixieren (z.B. handlebar mount), damit ich es nicht in der Hand halten muss.
      Die Rohrklemme möchte ich dann mit einer weiteren Klemme irgendwo festmachen (Beispielsweise Sattelstütze vom Fahrrad).

      Es ist dann also eine Verbindung: Halterung - Halterung
      gefragt und nicht wie in der Regel eine Verbindung: Halterung - Kamera.