camforpro GoPro HERO8 Black & GoPro MAX

Hilfe beim erstellen eines 3D clips mit Cineform

  • hi leute


    hab mir die hero 2 mit 3D kit geleistet und wollte heute mal nen probefilm machen


    syncen und filmen alles kein problem aber die 2 clips mit cineform zu einem 3d clip zu wandeln schaff ich irgendwie nicht
    bei mir kommen am schluß nur die 2 einzelnen clips raus


    kann mir jemand schritt für schritt erklären wie das geht die goprototourials auf youtube waren nicht mal im geringsten hilfreich



    i need help !!!


    mfg martin

  • CINEFORM kann, wie die meisten Schnittprogramme, nur in SIDE BY SIDE ausgeben, du siehst also in einem Bild die zwei Teilbilder (links und rechts) gestaucht nebeneinander.


    Doch von vorne: du kopierst den Inhalt der beiden Speicherkarten (linke und rechte Kamera) erst einmal auf ein Verzeichnis deiner Wahl auf deinem PC. Dann startest du CINEFORM und importierst die Dateien 3D_Lxxx und 3DRxxx (xxx ist die Dateinummer, die natürlich bei beiden Dateien gleich sein muss ! Dann erkennt CINEFORM automatisch, dass du Material in 3D hast. Daraus machst du erst einmal die AVI-Datei, die dann beide Teilbilder zusammenfügt. Dann gibst Du das Ganze in MP4 wieder aus und hast dann die beiden Teilbilder als SIDE BY SIDE nebeneinander auf dem entstandenen Film. Deinen Fernseher, der zwingend ein 3D-Gerät sein muss muss, schaltest du auf 3D (nebeneinander oder SIDE BY SIDE, ja nachdem, wie die Funktion bei dem Gerät heisst) und dann kannst du 3D anschauen.


    Wenn du das nicht willst, musst du dir eine Schnittsoftware mit MVC-Codec anschaffen (PowerDirector von CyberLink oder Sony Vegas haben definitiv einen MVC-Codec). Dann kannst du eine sogenannte Blu-Ray 3D erzeugen, die vollständig kompatibel mit 2D ist.

  • :S this post is so great and Nice :thumbsup:


    Doch von vorne: du kopierst den Inhalt der beiden Speicherkarten (linke
    und rechte Kamera) erst einmal auf ein Verzeichnis deiner Wahl auf
    deinem PC. Dann startest du CINEFORM und importierst die Dateien 3D_Lxxx
    und 3DRxxx (xxx ist die Dateinummer, die natürlich bei beiden Dateien
    gleich sein muss ! Dann erkennt CINEFORM automatisch, dass du Material
    in 3D hast. Daraus machst du erst einmal die AVI-Datei, die dann beide
    Teilbilder zusammenfügt. Dann gibst Du das Ganze in MP4 wieder aus und
    hast dann die beiden Teilbilder als SIDE BY SIDE nebeneinander auf dem
    entstandenen Film. Deinen Fernseher, der zwingend ein 3D-Gerät sein muss
    muss, schaltest du auf 3D (nebeneinander oder SIDE BY SIDE, ja nachdem,
    wie die Funktion bei dem Gerät heisst) und dann kannst du 3D anschauen.