camforpro Goal Zero

Beiträge von Anjo_on_Tour

    Hi Anjo

    für mich liest sich das als ob die OA mehr Licht haben will. Wenn du auf 200 ISO begrenzt hast bleibt das Bild dunkel. Stell doch mal mehr ein.

    Meine steht immer auf 1600 ISO.


    Gruß, PanaFan

    guten Morgen


    danke für den Rat/ Tip aber hat sich in Wohlgefallen aufgelöst, ist nur 2-3x passiert und auch nur an einem Filmtag, Was die ISO betrifft nunja ich bevorzuge da die 200 und imo sogar eher die 100. Klar ist da kann es dann gerade im Wald oder eben bei Durchfahrten mit dem Motorrad zu Problemen kommen aber das wird sich zeigen bei der nächsten Ausfahrt😉

    Und so nebenbei, ein etwas dunkleres Bild lässt sich leichter aufhellen als umgekehrt😉

    LG Anjo

    Servus

    habe aufgrund dem was da weiter oben zu lesen steht mal schnell meine beiden OA ( ohne Gehäuseschutzrahmen ) durchgerüttelt, jeweils mit verschlossenem Deckel sowie ohne, das einzige was ich zu hören bekam waren tats. ein paar Windgeräusche.

    Tatsache ist aber das ich auch schon mal was knacksen gehört habe wobei ich denke das es ( ich bin Ahnungsloser ) Interferenzzen sein könnten die zwischen Rahmen und Mikro warum auch immer abundan entstehen.

    LG Anjo

    danke Max,

    freut mich das es dir gefällt und ja es war Duster und nicht einfach alles doch sichtbar hin zu bekommen und was die Zeit betrifft,

    ich wollte es nicht übertreiben, hatte mir max. 3min vorgegeben und denke hat geklappt😉

    Wenn ich mal wieder so ne merkw. Stimmung bekomme mach ich gern wieder eines, hab ja gut 1 TB an Daten aus unserem Paradies

    mitten in der Stadt😎

    Hab ein schönes We und pass auf auf dich👌😉

    LG Anjo

    Lichtfrequenzabstrahlung, ob 50 Hertz in Europa die Regel oder 60 Hertz der Rest der Welt, was du beeinflussen kannst mit den Einstellungen in deiner Cam

    was aber nicht unbedingt hilft denn hast du auf 50 in Europa gestellt und vor dir flackert einer strahlt der wiederum in ner anderen Frequenz, passiert mir auch des öfteren und stört mich nicht

    LG Anjo

    Servus, erstmal welche ISO haste eingestellt gehabt und biste ebba auch noch ins Minus gegangen was die Belichtungs betrifft und vor allem wo und bei welchen Licht ( Draussen/ Drinnen/ Sonne/ Bewölkt/ Mit Licht/ Gegenlicht/ oder gar Kunstlicht ) haste gefilmt?

    Vorschlag meinerseits:

    4k 60Fps, ISO max. 200, Bel. +/- Null und so gehste nach draussen wenn die Sonne scheint drückst Aufnahme und drehst langsam nen kompletten Kreis wobei die Cam ziemlich die gleiche Höhe halten sollte, du wirst staunen wie sich das Licht und das Bild verändert wenn du das Ergebnis siehst denn der verschiedene Lichteinfall ins Objektiv verändert/ beeinflusst ständig das Ergebnis während du dich drehst😉

    LG Anjo

    mal wieder was probiert, habe jetzt den Halteträger verkürzt noch der am Tank die Cam trägt, sollte daher dem Vibrieren und Rütteln gut tun aber egal Bild ist recht stabil und was wackelt ist das Motorrad, sieht man recht gut und wirkt natürlich. wenn sowas stört der lässt neben sich ne Drohne fliegen wenn er fliegen statt fahren will;)

    (1) #DJIOsmoAction auf Suzuki SV 650 Test Extrem, #WondershareFilmoraX - YouTube


    LG Anjo

    Der Export der Medien ( Anjo_on_Tour wie stellt man beim Exportieren die Vorschau ab ?? ) verlief im HD Bereich zügig in 4 K muss ich die Tage einmal testen.


    Uff, da steh ich jetzt auf nem Schlauch nem dicken, bin kein Theoretiker und übersehe sowas wohl oder auch nicht und imo ist mein Hauptnahrungsmittel Cortison daher steh ich gewaltig neben mir aber aber grade kommt es, die Vorschau denke ich ist nicht abschaltbar, gibt aber so ne Art Forum von Wondershare Filmora in YT, versuch doch dich da mal schlau zu machen😉

    LG Anjo

    Servus, kurz gesagt dein Pc wird FilmoraX nicht packen, 16 besser 32 GB Arbeitsspeicher und 6 GB Grafikkarte sollten es schon sein,


    mein jetziges System und selbst da hakelt es abundan, besonders dann wenn ich bei der Bearbeitung mit FilmoraX zuviel zu schnell und alles auf einmal will

    und ganz wichtig ist "Rendervorschau auf AUS zu stellen und zwar grundätzlich";)

    Win 10 64Bit, Intel Core 8700K, CPU 3,7 12Kern, 32 GB Arbeitsspeicher & Grafikkarte nVidia GeForce GTX 1060 6 Gigabyte


    achja, ich bin zufrieden mit FilmoraX, reicht für meine Zwecke voll aus nur mit mir selbst nicht weil ich immer zuviel auf einmal will, FilmoraX braucht a bisserle Zeit nach jedem Klick bzw nach jeder Handlung, sprich es will gestreichelt werden 😎


    LG Anjo

    Servus,

    bin mir sehr sicher das du dein Problem mit Hilfe also aufmerksamen Lesen der Pdf-Anleitung lösen kannst😉 Bei meinen Osmo Action nennt sich die Lösung Intervallaufnahme unter Fotoeinstellung, ich denke bei der GoPro wird das so ähnlich heißen!


    LG Anjo

    schaut mir danach aus als wenn der Grenzwert auf "Niedrig" eingestellt ist. Um die OA zum abschalten zu bringen wegen Hitze muß einiges schief laufen und bevor sie sich komplett ausschaltet schaltet die OA erstmal das Display aus zwecks besserer Kühlung.

    Also wie der Vorredner/ Schreiber meint, erstmal die Einstellung überprüfen ob auf "Hoch" steht sollte das der Fall sein dann ab und zurück damit. Meine erste OA hat mir einmal diesen Streich gespielt dann aber nie wieder und die Nummer 2 hat da noch nie gemeckert;)

    LG Anjo

    ich fasse die Cam immer von oben und unten gleichzeitig an wenn ich sie in der Kinnhalterung am Helm habe. Daumen unten, Zeigerfinger oben, gut angezogen die Schraube so bleibt die Cam wie sie bleiben muss;) Würde DJI für die OA eine Fs anbieten sowie es GoPro macht/ hat täte ich diese zum Ein bzw. Ausschalten allerdings bevorzugen aber was nicht ist kann ja noch werden😎

    Lg Anjo

    soderle, jetzt muss ich doch glatt auch was nicht so erfreuliches loswerden betreffendf Osmo Action😒

    Mir hat gestern bzw heute das Unheil nen Besuch abgestattet, Gestern sowie heute spielt bei meiner OA Nr. 2 also die etwas jüngere meiner beiden OA die Belichtung verrückt, eingestellt wie immer 4k 60 Fps, Iso max. 200, Farbe Normal, RockSteady an ansonsten Automatik. ND-Vario montiert in Grundeinstellung -4-.

    Gestern u. heute schaltet die Belichtung nicht mehr fliessend sondern im Bruchteil einer sekunde verdunkelt sie das Bild ( ruckartig ) hellt nicht mehr auf und passt sich nicht mehr von alleine den Lichtverhältnissen an außer ich schalte die Cam ab dann kommt normales Bild und schwupp verdunkelt sie wieder. Habe jetzt erstmal auf Werkseinstellung zurück gesetzt und muß per MimoApp Update machen wenn der Accu wieder geladen ist. Das ist Problem Nr.1


    Problem Nr.2 das gleiche wie bei Jellocheck , Kratzen u. Rasseln beim gehen mit Selfistick, nicht oft aber doch mehtmals. Allerdings ist nichts zu hören wenn ich die Cam schüttle.

    Klar, langt man hin beim gehen und schaltet sie aus das hört man, da langt ein klein bisserl Kontak an der Cam aber während dem gehen mit montierten Rahmen am Stick darf da nichts zu hören sein, war sehr verwundert heute.

    Werde das ganze jetzt mal morgen nochmal probieren und falls Belichtung nach Update immer noch spinnt sowie auch das Kratzen, Scheuern, Klappern auch noch vorhanden ist geht sie als "Totalschaden zurück, ist ja auch noch kein Jahr alt die Cam😎

    Die Erkenntnis daraus ist, Probleme kann jeder bekommen der ne ActionCam besitzt egal ob nun DJI-OA oder GoPro aber klar ist auch und besonders hier nachlesbar machen die GoPros im allegemeinen mehr Probleme als die OA wobei ich aber ehrlicherweise auch sage das Verhältnis im Markt ist wohl 7zu 1 was Gopro betrifft im Verkauf daher wohl auch die größere Anzahl an Problemen die bekannt werden.


    Roman Ende😉

    LG Anjo


    Nachtrag: gestern hab ich auch eine meiner beiden Powerbank unversehens versenkt in nem Bach , nichts passiert, geht einwandfrei noch, wenigstens etwas positives hatte der Tag😃