camforpro Goal Zero

Kabellos -Laden und -Daten abrufen

  • Hi.

    Ich möchte gerne folgendes umsetzen und frage deshalb, ob jemand schon sowas oder ähnliches probiert hat:


    Ich möchte für meine Gäste beim Wassersport anbieten, dass sie, mit Kameras von uns, von ihrem Besuch Fotos/Videos machen können.


    Dies soll möglichst wenig Aufwand erzeugen. Da wir im Wasser sind, sollte der Ablauf "Wasserdicht" sein, also kein Öffnen von Dichtungen benötigen.

    Normal braucht man das 1. Zum Akku laden, 2. zum Daten von der Speicherkarte wegholen.


    Ideal wäre also eine Lösung wo ich am Abend die Kamera ins Wireless Charging Dock stelle, ev. noch einschalten muss, und sie verbindet sich mit dem Hotspot eines Raspberry pi oder so, der via ein Script dann die Daten von der Karte holt und ablegt wo immer ich sie brauche und die Karte in der Kamera löscht, bereit für den nächsten Gast am nächsten Tag.


    Hat jemand Input zu der Idee, oder Erfahrungen mit (teil-)Aspekten davon?

    Was ich schon weiss resp. noch nicht:


    • Wireless charging Receiver für den Qi Standard kosten kaum etwas, der Teil scheint "Easy", etwa mit sowas
      https://www.ebay.de/sch/i.html…sop=15&rt=nc&LH_PrefLoc=1.
    • Da ich momentan keine Gopro mit wifi habe weiss ich nicht, ob und wie es möglich ist, dass sie sich beim Einschalten automatisch mit einem wifi verbindet.
    • Und ob sie sich nach einer gewissen Zeit selbst ausschaltet, oder per Befehl über wifi ausgeschaltet werden kann.
    • Laut diesem Video

      schaltet sich die Kamera selbst ein während sie geladen wird. Aber ob das dann ein Modus ist der auch wifi aktiviert?
    • Wie das Script auf einem Raspi aussehen müsste zum Daten abrufen hab ich noch keine genaue Idee, denke aber sollte prinzipiell machbar sein.


    Natürlich denke ich in erster Linie an Gopro's. Könnten auch andere Actioncams oder Wasserdichte Outdoor Kameras sein.

  • Ping...
    Hat sonst noch keiner so einen Wunsch gehabt?

    Was ich weiteres rausgefunden habe:

    Ein Freund mit hero8 hat mir gezeigt, dass er mit gopro+ account so ein Feature hat, dass während dem Laden die Daten automatisch in die gopro Cloud geladen werden...

    Löschen auf der Kamera kann scheinbar nicht automatisch.

  • Wireless laden und dafür die Cam in so ein Gehäuse stopfen und eventuelle Hitzeprobleme hervorrufen? Musst Du wissen...

    Die 8er verbindet sich mit keinem WLAN - die stellt einen Accesspoint zur Verfügung und die APP im Handy verbindet sich damit - zumindest bis FW 1.7.

    Vielleicht lässt sich das irgendwie mit dem Webcamfeature umgehen... Da ich das aber nicht nutzt kann ich dazu auch nichts sagen.

    Soweit ich weis, muss dafür aber die Kamera via USB mit dem PC verbunden sein - also auch nix über WLAN.


    Da aber die Datenübertragung via WLAN eine Geduldsprobe ist, wird das kaum jemand wirklich machen ...

    Wenns schnell gehen soll, SD Karte aus der Kamera -> in den Kartenleser des PC der mindestens USB3.0 kann und dann werden die Daten mit 90mBit/s übertragen ... wenn da viele Dateien drauf sind kann das auch eine Weile dauern ;)

    Na ja und wenn die Kamera schon offen ist, kann man auch gleich einen neuen vollen Akku rein stopfen ;)