camforpro DJI OSMO Action

GoPro zeigt Timelapse-Fotos an; Windows 10 will die Karte formatieren; Bilder nicht zu sichern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GoPro zeigt Timelapse-Fotos an; Windows 10 will die Karte formatieren; Bilder nicht zu sichern

      Hallo zusammen!

      Ein Problem treibt mich hier um:

      Ich habe eine 64 GB SanDisk Ultra in meiner Hero3 Black. Ich habe gestern ca.3000 Bilder für ein Timelapse-Video aufgenommen. Dann am Ende des Tages habe ich die Bilder per SD-Karten-Slot auf den PC (Windows 10) überspielt. Kein Problem. In der Kamera alle Bilder über das Menü gelöscht.

      Heute kam die zweite Rutsche von 3000 Bildern. In der GP kann ich auch alle Bilder ansehen und per Vorschau auch als Diashow abspielen lassen. Leider aber meldet mir der PC, ein Cardreader und auch der Direktanschluss der Kamera, dass ich die Karte nun formatieren soll. Ich bekomme die Bilder nicht mehr von der Karte oder aus der Kamera. Sie sind aber offensichtlich ordentlich drin. In Quik (USB-Symbol ist an) sehe ich auch nichts.
      Ich erinnere mich dunkel, das Problem schon mal gehabt zu haben, erinnere mich aber nicht mehr an die Lösung.
      Die Karte habe ich schon viele Male erfolgreich verwendet. Ich glaube nicht, dass sie jetzt plötzlich kaputt ist.


      Jetzt ist das TL-Video nicht wiederholbar (Fertigbauhaus) und ich will die Bilder retten. Hat jemand von Euch einen Rat, wie ich an die Bilder komme? Und, was mache ich falsch bei der Formatierung in der Kamera?


      Vielen Dank für Eure Hilfe vorab,
      Volker Racho

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Volker Racho ()

    • Die Dateien waren auf normalem Wege nicht zu retten.

      Ich habe das Test- und Restore-Tool "Testdisk & Photorec" benutzt, um die Partition auf der SD-Karte prüfen und wieder auslesen zu können. Ein interner Fehler in der GoPro hat diesen Dateisystem-Defekt ausgelöst. Damit konnte ich die ca. 3000 Fotos alle runterkopieren. Selbst viel ältere Fotos hätte ich noch wiederherstellen können.

      Nach Umbenennen mit Total Commander konnten dann alle Dateien in der richtigen Reihenfolge zusammengesammelt werden.
      Puh.

      Gruß
      Volker