camforpro Goal Zero

Beiträge von PanaFan

    Wer schon zu faul ist anderer leute Kenntnisse in eigene Worte umzuformulieren und sie nur kopiert, sollte sie wenigstens als Zitat kennzeichnen. Das ist auch allgemein bekannt. Hier offenbar nicht.

    Ansonsten könnte man das Urheberrecht gleich ganz abschaffen.

    Hier im Forum sieht man in vielen Kommentaren wie es gemacht werden sollte. Aber scheinbar hat sich noch keiner die Mühe gemacht mal drüber nachzudenken, warum es die Zitatfunktion gibt, bei der das Gesagte eindeutig gekennzeichnet wird. Und was hier gilt, gilt auch für Texte die von außerhalb kommen die dann auch noch exakt den selben Wortlaut haben.

    Wenn ich das Speicher Medium LOKAL auswähle, kann ich auch auf Eure Werte editieren. Nur bei mobilen Geräten bin ich 4stellig eingegrenzt.

    Dann solltest du dich mal für eins entscheiden.

    Was diverse Kollegen hier schrieben ist das reinste Durcheinander. Manche unterscheiden nicht mal HD und FHD und irritieren dich nur mit ihren Zahlenangaben. Wobei du auch nicht unterscheidest. Einmal zeigst du Bilder von einer HD Einstellung, aber schreibst dann was von FHD. Jedes Format braucht ein andere Bitrate.


    Wenn du Verwaschungen vermeiden willst müsstest du erstmal nachsehen mit welcher bitrate deine Klips aufgenommen wurden. da reicht ein rechtsklick/Eigenschaften/Details auf den Klip. da steht die Bitrate und an die hältst du dich bei den Einstellungen. Bis auf diverse praktische Tipps, womit du im Ansatz schon solche Erscheinungen vermeiden könntest kannst du beim Export nicht viel machen.


    Empfehlenswert wären generell 30/60 fps für deine Zwecke. Bei kleinen Displays braucht man keine FHDauflösung. Vermutlich reichen da schon 480 p. bringt aber nichts für zuhause. Du musst das Bild immer da prüfen, wo es auch zu sehen sein soll. Ein 480p Bild auf dem PC im Vollbild zu betrachten bringt nichts.

    Und 6400 kbs einzustellen, wenn 8000 zur Verfügung stehen bringt auch nichts. Diese Bereiche "Beste-Besser-Gut" haben immer einen Spielraum. Das heißt Beste" ist mit 6400 kbs nicht das Beste.


    Naturmotive sind schwierig gut aufzunehmen, speziell wenn sich auch noch was bewegt. Dafür muss Licht/Kontraste immer gut sein. Vom Stativ aus kein Problem.


    PanaFan

    Hell/Dunkel war doch nur ein Beispiel für deinen Tipp man soll am eigenen PC ein fremdes Video besser aussehen lassen. Keine Ahnung wer sowas machen würde. Ich nicht.

    Ja, es gibt Leute die mögen wenn es ruckelt. Sogar welche die die Framerate halbieren und keinen Unterschied sehen, obwohl das auch ruckelt. Also mich stört ruckeln. Aber jetzt weiß ich wie ich das vermeiden kann.:thumbsup:


    PanaFan

    Hallo Max


    das Problem löst man nicht lokal am eigenen PC, wenn dass vom Filmer verursacht wurde. Oder soll ich meinen Monitor heller oder dunkler stellen, wenn das Video jemand zu hell oder dunkel abliefert um dem dann zu sagen, dass mir das Video gefällt?

    Das ist doch hier der Showroom. Da zeigen die Leute was sie fabriziert haben. Da wird allerhöchstens kritisiert, gelobt oder geraten, aber nicht am eigenen PC rumgefummelt um ein mäßiges Video besser aussehen zu lassen.:thumbdown:


    Gruß

    PanaFan

    Kommt hier nichts? Sieht doch alles übersichtlich aus.;)

    ...

    ...

    ...

    Ich sehe da viele Fehler und Merkwürdigkeiten.

    Stell die Framerate entsprechend dem Aufnahmetempo ein. Fährst du da die Straße lang? dann würde ich 60 fps nehmen. Läufst du dann 30 fps.

    Spar dir Fahrten durch Schatten und Finsternis. Das wird in der Regel immer käse.

    Spendiere beim Export mehr Bitrate. 8000 kbs ist so gut wie nichts. Nimm mal 20-25000 kbs.

    Soll das zu YouTube? Dann wird das dort nicht besser wenn du jetzt schon solche Erscheinungen hast.


    Da gibts gerade für mich neue Erkenntnisse im anderen Thread.

    Kurz: Bei PCwiedergabe mit 30 oder 60 fps aufnehmen, nicht mit 25 fps. Auch nicht mit 25 fps exportieren wenn du mit 30 fps aufgenommen hast.

    Immer das exportieren womit aufgenommen wurde. Aber vorher überlegen wo du das später abspielen willst. Ferni oder PC? Dann 25/50 oder 30/60 fps.


    PanaFan

    Stimmt schon. Aber es gibt eben auch ein anderes Problem. Die richtigen Kameras für uns haben nur 25/50 fps zur Verfügung. Was sollen die Leute machen?

    Mir ist der Zusammenhang erst seit ein paar Tagen bekannt weil ich recherchiert habe. Jetzt wo ich das weiß werde ich mehr auf die richtige Framerate achten, bzw. die 30 fps bevorzugen. Auch bei der Osmo Action die alle Werte schon hat.

    Ulkigerweise habe ich meinen letzten 3 Panas die NTSCwerte dadurch gegönnt, dass ich eine Tastenkombination gedrückt habe wodurch die 30/60 fps dazu kamen. Nur habe ich nie weiter drüber nachgedacht, weil mir das mit der Bildwiederholfrequenz unbekannt war.

    Allerdings haben 24, 25 oder 50 FPS auch einen lästigen Nachteil. Beim Betrachten auf dem 60Hz Bildwiederholfrequenz PC oder Handy ruckeln Bewegungen, insbesondere Kameraschwenker, teilweise ziemlich wüst.

    Hallo

    das habe ich bei Rainers letztem Video auch gesehen und gefragt warum das Bild ruckelt. Ihn scheint das nicht zu interessieren denn das letzte Video ist jünger. Wird vielleicht mal Zeit sich mit dem Punkt zu beschäftigen. Was nutzen denn 50 fps auf einem PC, der in der Regel mit 60 Hertz arbeitet? Das passt nicht.


    Gruß

    PanaFan

    warum nimmst du nicht dein Gopro

    Wen meinst du mit "du"? ich habe keine GoPro für Media Mod.


    Ich lese beim Media Mod "

    • "3,5-mm-Mikrofonanschluss ermöglicht das Hinzufügen eines externen Mikrofons für verbesserte Audioqualität"

    Zu sehen ist der Anschluss aber nicht.

    Wenn der trotzdem vorhanden wäre würde ich den auch nehmen.


    PanaFan

    Hallo Chris


    habe eben Fotos gemacht.

    Am Rahmen vom Rad ist Klett. Unter dem Recorder ist ein dünnes Holzbrett mit Ringen aus Fahrradschlauch befestigt . Daran wieder Klett. So würde das schon am Rahmen halten. Zur Sicherheit ist aber noch ein Klett-Straps durchgezogen. Hat den Vorteil dass man sich das Ding auch um den Arm binden kann.


    Das Mikro ist ganz billig gewesen und die Mützchen auch. Gab's im 3er-Pack. Die Schaumstoffkappe habe ich trotzdem drauf gelassen.
    Vielleicht bringt das damit auch noch was. Ausprobiert habe ich das nicht weil ich so zufrieden bin.

    Den Recorder während der Fahrt zu bedienen ist ganz einfach. Nur rote Taste drücken und später die Taste unten rechts.



    Recorder ist der - PHILIPS DVT3000/00 DIG RECORDER

    Mützchen - https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o03_s00?ie=UTF8&psc=1


    PanaFan

    Hallo


    generell musst du sehen, dass Mikros die mit Festmaterial umgeben sind auch eine perfekt Angriffsfläche für den Wind sind. Je schneller sich das Mikro gegen den Wind bewegt desto lauter die Windgeräusche. Wenn der um die Ecken pfeift dann wird es immer rauschen.


    So eine kleine Fellmütze wirkt dem entgegen. Da hat der Wind keine Angriffsfläche weil er durch die Haare keine findet. Die Haare weichen ihm aus und bieten keine feste harte Angriffsfläche.


    Ich habe meine Cam auch am Fahrradlenker. Reden ist unmöglich. Deshalb nehme ich den Ton extern über einen Voicerecorder auf. Der klebt am Rahmen und kann leicht bedient werden. Das Mikro hängt am Hemd. Funktioniert gut. Aber ich fahre meist nur um die 20 -25 kmh. Wenn du drüber liegst, könnte das schon wieder anders aussehen.


    Gruß

    PanaFan

    Soviel ich weiß sind das aber nicht die Erfahrungen von Gopro sondern die der user. Und was die meinen ist nicht verbindlich.

    Zu der Kartengröße käme die Überlegung bei einem Ausfall ob da nicht doch kleinere besser wären. Große Karte futsch kann bedeuten, dass der ganze Urlaub weg ist. Kleine Karte futsch hat man noch was übrig.

    Im Urlaub hat man Zeit.8o

    Wenn man im Forum Bezug auf eine Szene im Video nehmen und die auf die Sekunde verlinken will hat er das auch noch unterbunden. Es gibt also keine Vorschau. Wozu soll das gut sein? Vielleicht will er sich keiner Kritik im Forum unterziehen. Dann sollte man konsequnet sein und sich ausschließlich auf Youtube konzentrieren. Kritik nein Danke, aber Likes und Abos gerne?

    Hallo Anjo


    deine Mühe muss man anerkennen. keine Frage.

    Du schreibst:

    "Man kann sehr deutlich sehen wie das Motorrad selbst arbeitet, schüttelt und vibriert aber das Bild ist total stabil ..."


    Das ist leider falsch. Die Kamera wackelt.


    Denn bis min. 2:00 hast du die Cam am Helm. Erst danach am Tank. Das Motorrad "wackelt" davor weit weniger. Noch ein Zeichen dafür, dass der Halter für solche Aufnahmen weniger geeignet ist.


    Gruß

    PanaFan