camforpro Goal Zero

Beiträge von Rockero

    Ich frage mich, ob dies auch bei anderen GoPro Modellen so ist.

    Und es ist schon fast traurig, dass bei einem so hochpreisigen Produkt, nicht mal die Übersetzung richtig geklappt hat.

    Hi Centauro_Ernst,

    Zeitraffer ist Dein Modus. Dann in den Einstellungen unter "Formatieren" wählst Du "Foto" aus. Nun bei "Interwall" Deine gewünschten "10 Sekunden". 😄

    Cheers Rockero

    Hi,

    Danke für die Spezifizierung. Bezüglich Provider, darf man wissen welcher das ist, dass hier wirklich Flat auch Flat heisst? 😊

    Also, wenn ich das richtig verstehe, hast Du diese Probleme nur, wenn Du Dein Handy als Hotspot nutzt, um zu Streamen korrekt? Dann könnte eventuell auch dies das Problem sein. Wenn Du die Möglichkeit hast, würde ich noch probieren, mit Deiner SIM-Karte das Szenario mit einem anderen Handy auszuprobieren.

    Hi,

    Wegen "unendlich Daten Volumen", in welchem Land bist Du unterwegs? Ich frage weil, beispielsweise in Deutschland gibt es "unendlich" nicht wirklich bzw. selbst wenn es eine Flat ist, steht irgendwo im Kleingedruckten, dass man max. 5GB (oder natürlich auch mehr) im Monat verwenden kann. Weiterhin ist es so, dass die Anbieter Streaming nicht so gerne sehen, wenn es nicht extra dazugebucht worden ist. Aber bevor man sagen kann, dass es am Provider liegt, müsste man auch wissen, ob es direkt nach 10-15 Sekunden abbricht oder reden wir hier von Minuten? Ok, Stunden will ich mir jetzt mal nicht ausmahlen, wobei ein Twichstream kann ja durchaus sehr lang sein. ;-)

    Grüsse

    Wenn du Ihm schon die teuere Wireless Variante empfiehlst, dann doch bitte gleich den Audio Mod statt dem Audio Adapter. Hiermit hat er doch bessere Anbau Optionen 😉✌🏻

    Hmmm, das habe ich doch geschrieben, dass er den Adapter trotzdem noch benötigt?


    EDIT: Gerade nochmals gelesen, dass Dein Hinweis explizit auf den Mod bezogen war. Klar, mit dem Media Mod hat er natürlich so den "besseren" Aufbau. 😊

    Gibt es vernüftige Lösungen, den aufgezeichneten Sound der Gopro signifikant zu verbessern; z.B. Gespäche von Personen, die nicht direkt hintet oder neben der Gopro stehen sondern 3-5 Meter entfernt sind. Der MediaMod war ein Flop und wurde zurückgeschickt.


    Kann man z.B. ein externes Mikrifon direkt an die USB_C Buchse der Gopro anschließen oder braucht man auf jeden Fall das #Gopro Adapter?

    Hi hpw,

    Wenn die Personen wirklich immer zwischen 3 bis 5 Metern weit von der GoPro entfernt sind, würde ich hier mit dem Rode Wireless Go die Tonaufnahmen machen und im Post syncen. So brauchst Du kein Kabel zwischen Dir und den Personen und Du hast egal wie sich diese zur GoPro hin bewegen, immer den bestmöglichen Ton. Um das Rode Wireless Go an der GoPro anzuschliessen brauchst Du den GoPro Adapter.

    Wenn Du regelmässig solche Aufnahmen machst, würde ich Dir allenfalls das Rode Wireless Go 2 empfehlen. Da hast Du direkt zwei Funkmikrofone, die sogar eigenständig eine Tonspur aufnehmen und dann bräuchtest Du auch keinen GoPro Adapter, da der Ton im Post so oder so gesynct wird.

    Naja, da der Thread Ersteller keinen speziellen Clip nennt sondern ein Genre, habe ich ihm mitgeteilt, wie dies ein Freund von mir filmt, wenn er die Rutsche runtersaust. ;-)

    Hi Smartin , ich mache das so, dass ich die Dateien zuerst in zwei separate Ordner speichere und danach mit einem Renamer den Dateinamen mit einer 1 bzw. einer 2 ergänze. Dann schaut es ungefähr so aus: DJI1_356_021 für die erste Kamera und DJI2_356_021 für die zweite Kamera. Danach verschiebe ich die so umbenannten Dateien in einen gemeinsamen Ordner. :-)

    Man liest in div. Foren, dass von der Osmo action ein Update bzw. eine neue Version geplant sei, mit Zoomfunktion und Sichtweitenverstellung wie bei der Easypix Phantom. DJI hält sich bedeckt, sagt nichts dazu. Weiß jemand mehr? Ausserdem soll sie auch eine Autostart-Funktion haben bei Bewegung im Bildfeld, gibt es ja auch bei der Phantom. Klauen die dort oder kooperieren sie jetzt in der Not? Mir soll es Recht sein, egal wie.

    Hi Ranchero,

    Hier heisst es wohl eher "Abwarten und Tee trinken". ;-)
    Schon im ersten Jahr nach der Veröffentlichung der Osmo Action gingen Gerüchte um über eine OA2. Natürlich wird DJI sich hüten zu früh etwas mitzuteilen, schliesslich wollen die das die OA auch weiterhin verkauft wird. Und seien wir ehrlich, selbst im Vergleich zu einer GP9, muss sie sich überhaupt nicht verstecken.


    Die von Dir genannten Funktionen klingen interessant und natürlich wie Du schreibst, jede(r) hat andere Anforderungen an seine Actioncam. :-)

    Ich nutze aktuell eine GoPro 5 Hero, um Amateurspiele aufzunehmen und später zu analysieren. Dazu befestige ich die Kamera mit Hilfe einer Teleskopstange auf Höhe der Mittellinie in ca 8-9 m Höhe magnetisch an einem Flutlichtmast. Leider reicht der Aufnahmewinkel nicht aus, um das ganze Spielfeld drauf zu haben; es fehlen immer Teile des Strafraums und die kameranahe Außenlinie.

    Wäre eine 360° Kamera eine Möglichkeit, das Problem zu lösen? Gäbe es da Verzerrungen oder andere Probleme, die man bedenken müsste?

    Vielen Dank schon mal und vG,

    Daniel

    Ich hatte das selbe Problem beim Volleyball. Eine 360 Kamera hat Abhilfe geschaffen, aber ich denke da das Spielfeld im Fussball einiges grösser ist, dass da die Verzerrungen ein Problem werden könnten.

    Hi ShouT,

    Die von Dir genannte Canon M50 ist eine gute Kamera und erfüllt Deine Wünsche. So wird es schwer Dir eine Emfehlung zu geben. ;-)
    Erzähle doch etwas mehr, wie Du sie gerne einsetzen möchtest (was Fotografieren, was Filmen, etc.) und was Dein Budget ist, dann kann man Dir sicher besser helfen. 😊

    Cheers Rockero