camforpro Goal Zero

Beiträge von fu2k media

    Moin!


    vielen Dank für Dein Feedback! Mir gefällts dass es bei Dir oder Euch so ankommt, als seid Ihr wirklich mit dabei bzw. das sich das Video gut ansehen lässt. Man kann sich nämlich beim Schneiden ganz schnell verrennen, weil man unendlich viel Material am Ende hat und man sich nicht mehr auf das Wesentliche beschränken kann.


    Vielen Dank!

    Hallo Zusammen,


    in zweiten Teil bei freelife waren wir Mini Rafting oder auch Power Rafting genannt. Im Gegensatz zu unseren normalen Rafting Erfahrungen, waren wir diesmal alleine ohne Guide im Boot und mussten selber ums Überleben kämpfen - zum Glück war der Wasserstand nicht so wild und es gab auch viele ruhige Passagen zum Entspannen. Relativ zu Anfang gabs noch einen Zwischenstopp, wo man von einem Steg oder von den Felsen ins Wasser springen konnte. Wir sind in Österreich die Salza runtergekachelt.



    Zur Videobearbeitung: Tatsächlich sind hier wieder viele POV-Shots, einfach weil es beim Rafting ohne Kamerateam fast unmöglich ist, sich selber zu filmen. Man ist immer in Action und hat kaum Zeit andere Perspektiven auszuprobieren oder mal schnell die GoPro umzubauen. Leider hatte das Boot auch keine guten Befestigungspunkte und die Gefahr wäre da auch immer, das die GoPro sich verabschiedet. Man hätte mit Sicherheit mit etwas mehr Gedanken im Vorfeld noch mehr was anderes ausprobieren können, aber z.B. unserer Perspektiven am Paddel waren nicht so gelungen. Ich hab einfach versucht das Beste draus zu machen. ^^;)

    Vielen Dank an alle für das durchweg positive Feedback. Ich freue mich wirklich, wenn unsere Videos Euch gefallen, dann haben nicht nur wir beim filmen Spaß, sondern Ihr später auch als Unterhaltung - vielen Dank:)


    ..korrekt. Ab 5 m gewinnt immer die Gravitation. :)

    --

    LG

    Mein erster Gedanke dazu: Scheiße! ^^


    Yeah die "Los Dos Pericolosos" wieder im schweren Einsatz, tja wo liegen wohl Eure Grenzen.

    Vielen Dank für Dein Feedback! Wir haben in bei unserem Ausflug diesmal echt viel gemacht wieder und ich will natürlich das eine oder andere Video hier wieder posten, sofern sich das lohnt ^^. Teilweise haben wir uns zum Ende der Tour im Grenzbereich bewegt, aber es ist doch immer Luft nach oben oder? ^^;)


    Mister20seven

    Vielen Dank für Deine Beurteilung! Gerne nehmen wir Dich mit! Höhe ist für uns tatsächlich kein Problem und man muss einfach sagen, dass der Klettersteig wirklich keine große Herausforderung war - da ließ sich wirklich alles gut abfilmen.


    Wo wart ihr denn da genau?


    Und um noch kurz zu klugsch***en, Abseilen tut man sich selbst und von jemand anderem wird man abgelassen ;) nix für ungut, ist nicht böse gemeint!

    Vielen Dank erstmal vorweg! ... Und es hat nichts mit Klugscheißen zu tun ^^ Ich lerne ja auch gern dazu und ich hätte mich echt lieber selber abgeseilt als abgelassen zu werden. (Schau, ich habe schon was gelernt ^^;))


    Wir waren bei freelife in Ötserreich und wie gesagt, der Klettersteig kann nur mit denen begangen werden. Ich hab Dir hier mal den Startpunkt bei Google Maps rausgesucht:

    https://www.google.de/maps/pla…!3d47.708629!4d14.8013166


    Ist aber tatsächlich jetzt keine große Sache für Menschen mit Bergerfahrung, so wie es bei Dir aussieht ;)


    Vielen Dank noch mal an alle und schöne Grüße!


    Matze

    Hallo Zusammen,


    in unserem dritten Video von unserer Abenteuertournee 2021 waren Alex und ich bei freelife in Österreich und haben dort den hauseigenen Klettersteig absolviert, welcher nur exklusiv mit freelife begangen werden kann. Der Klettersteig an sich war jetzt nicht anspruchsvoll, aber die Flying Fox Anteile zwischendurch waren cool. Am Ende wurden man von oben abgeseilt – das hätte ich zwar gerne lieber in Eigenregie gemacht, aber so war es auch ok ^^;)


    Schöne Grüße


    Matze


    Moin!


    ich mag Deine Aufnahmen, sehr schöne Bilder. Ich finde den Schnitt ok, nicht unbedingt zu schnell. Wenn man es langsamer schneiden würde, kann es sich schnell in die Länge ziehen und dann wird das eher langweilig finde ich. Ich hatte spontan als Schnittidee vorgeschlagen, die Szene laufen zu lassen und kurzweilig zur Musik passend ganz schnell zu beschleunigen und dann die Szene weiterlaufen zu lassen - sofern die entsprechende Aufnahme dazu passt z.B. bei Drohnenaufnahmen - das könnte ganz geil sein, aber vielleicht auch nicht - lässt sich irgendwie schwer beschreiben was ich meine ^^


    Schöne Grüße


    Matze

    Hallo Zusammen,


    Danke für Euer Feedback! Ja tatsächlich wollten wir uns wirklich gegenseitig filmen… der Vorsatz war aber so schnell vergessen, als ich gemerkt habe, dass ich scheinbar doch kein Snowboard mehr fahren kann bzw. hat es sich auf Sand auch komisch angefühlt - da waren meine Gedanken mehr beim Überleben… erst zum Ende hin konnte ich einigermaßen ansehnlich drauf stehen^^. Es war auch unser Auftaktvideo, die anderen Aufnahmen sind meistens besser gelungen. ;)


    Vielen Dank und schöne Grüße


    Matze

    Hallo Zusammen!


    Alex und ich waren vor drei Wochen auf unserer Abenteuertournee und nach und nach sollen jetzt unsere Videos von den Aktionen kommen. Natürlich möchte ich Euch das eine oder andere Video ganz selbstlos nicht vorenthalten ^^;)


    Unser Auftakt war das Sandskifahren und Sandboarden beim Monte Kaolino in Hirschau, Oberpfalz. Der Monte Kaolino ist eine Abraumhalde mit ca. 30 Millionen Tonnen Quarzsand und damit einer der höchsten Sandberge in Europa, welcher durch die Kaolingewinnung entstanden ist. Tatsächlich fühlt sich das Fahren auf Sand ähnlich wie auf Schnee an, ist aber irgendwie doch anders und meine Boardskills waren jetzt nicht der Hit.


    Wir haben beim Drehen mit verschiedenen Perspektiven experimentiert, aber leider waren nicht so viele Szenen anschaulich verwendbar und da ich im Gegensatz zu Alex einfach scheiße gefahren bin, war ich mehr mit mir beschäftigt als mit dem vernünftigen filmen. ^^


    Aber vielleicht gefällt es Euch ja trotzdem ;)


    Schöne Grüße


    Matze



    Moin!


    ich nutze den Media Mod durchweg beim Skaten und die Tonaufnahmen sind definitiv besser finde ich. Selbst wenn im Umfeld Musik gehört wird und wir paar Tricks filmen, konzentriert sich Tonaufnahme auf das was vor der Linse ist und nicht auf alles andere.


    Schöne Grüße


    Matze

    Moin!


    Die Idee finde ich gut und es ist wirklich mal interessant zu sehen, was man sieht wenn man nicht im Auto sitzt. Du meintest ja, der Tag wäre anders geplant gewesen, aber ich verstehe warum Du das Intro so gemacht hast, aber im Kontext „Zuschauerplätze“ finde ich es persönlich etwas zu lang oder man hätte das mehr in Sachen Zuschauer aufbauen können. Z.B. Parkplatz, Kasse, Gang zu den Plätzen, Tribüne, etc.. Dein Wagen ist schön, aber passt eventuell nicht 100%.


    ABER wenn der Tag eh schon für Dich und Deine eigentliche Planung asi verlaufen ist, passt das Ergebnis doch;)


    Schöne Grüße



    Matze

    Ich finde es cool, dass Du experimentierst, weil genau das einem manchmal echt gut weiterbringt :);)


    Warum habt Ihr die Dialoge nicht aufgenommen? Untertitel ist ok, aber dann hätte man es eventuell noch mehr auf "alt" machen können, quasi stummfilmmäßig oder?


    Aber trotzdem: Eine Idee umzusetzen die vielleicht nicht dem Mainstream entspricht, finde ich immer super und jeder der hier unkonstruktive Kritik äußert, soll es erstmal besser machen. Ich kann Dich hier auf Deinem Weg nur bestärken - weitermachen!

    Moin!


    ich hab jetzt keine Halterungsempfehlung, aber warum sicherst Du die nicht mit einem kleinen Bindfaden/Seil? Wenn ich derartige Aktionen mache, wo ich potenziell meine GoPro aufs Spiel setze, habe ich die immer gesichert gehabt. Das wäre meine erste Empfehlung --> stabilen Bindfaden verwenden.


    Was hast Du denn vorher verwendet? Die normalen geklebten Halterungen müssten das doch locker ab können, sofern die vernünftig aufgeklebt wurden.


    Schöne Grüße


    Matze

    Moin!


    vielen vielan Dank für Euer ganzes positives Feedback!


    Jatekman: Mit zu vielen Effekten bin ich immer vorsichtig, da es dann überdesign wirken kann. Ich verfahre lieber nach dem Motto "Weniger ist Mehr" und versuche cleane Schnitte, aufs Wesentliche konzentriert. Die Anmerkungen zu meinem Stiel mit den Schwarzblenden, hat mich richtig nach vorne gebracht ;)


    nopro7: Auf gehts und Skates anziehen oder das Brett nehmen! Man ist nie zu alt. Im diesem Video sind alle um die 30 (+) ^^


    Ich danke Euch für die ganzen positiven Vibes!


    Schöne Grüße


    Matze

    Hallo Zusammen,


    nach etwa 3-4 Monaten Drehzeit und der damit verbundene „Clip-Sammelei“, haben wir nun unser neues Skatevideoprojekt fertiggestellt - mit vielen kreativen und abwechslungsreichen Tricks, verschiedene Spots und verschiedene Low Rails… und das Ganze teilweise miteinander kombiniert bei uns im Skatepark Westbahnhof in Braunschweig.





    Schöne Grüße!


    Matze

    Vielen vielen Dank für das Feedback und für die Ehrung meiner Filmskills ^^;). Tatsächlich filme ich das schon seit 2008 und habe mittlerweile relativ gute Erfahrung um zu wissen, was man wie wo filmen muss, damit es ansehnlich ist :). Aber nur filmen reicht leider nicht, denn der der gefilmt wird, muss ja auch entsprechend die Szenen liefern. An einem guten Tag kann es schon mal sein, dass man zwei GoPro Akkus platt macht und am Ende dennoch nur 5 Tricks verwenden kann - einfach weil mal hier oder mal da was nicht gepasst hat oder weil sich der Mensch vor der Linse etwas für sich selber unmenschlich schweres ausgedacht hat, was nicht auf Anhieb klappt ^^


    Vielen Dank jedenfalls <3