camforpro Goal Zero

[Kaufberatung] Tauch-Zubehör

  • Hallo Miteinander,


    ich werde demnächst mit meiner neuen GoPro 10 in einen (Tauch-) Urlaub (auf den Malediven) für gut 2 Wochen gehen.

    Bisher hatte ich noch nie selbst eine Aktion-Kamera und bin mir bei dem Zubehör unsicher.


    Ich möchte:

    • schöne Fotos und Videos beim Tauchen (20m) machen
    • Unterwasser die Kamera zwischen Stick bzw. Hand und eine Montage fest am Körper (Brille, Handgelenk, Körper?) wechseln. Denn Stick dann fest anspannen.
    • schöne Fotos und Videos beim Schnorcheln
    • Insel Aufnahmen machen (Pano, ...)
    • Sonnen- Auf-/Untergangsaufnahmen (ich lese mich gerade bei den QR-Codes ein)


    Mir geht es vor allem um Taucherzubehör. Preislich gerne qualitativ.

    Ansonsten habe ich keinen Überblick, was sonst noch so Sinn ergibt?


    Gerne einfach eure Empfehlungen aus erster Hand.


    Vielen Dank

    Chris

  • Danke dir!

    Gleich drei neue Begriffe gelernt ^^


    Ich habe mittlerweile das originale GoPro Gehäuse, den El Grande und die Handgelenk-Halterung gekauft.

    Zur Sicherung habe nur ein paar Handschlaufen (aus Nylon z.B. Kunststoff_gewebe) gekauft.

    Was für ein "Retractor" würdest du empfehlen? Glaubst du nicht, dass dies stört bzw. im Weg hängen kann?

  • Ich rate von der Handgelenkhalterung während des Tauchens ab. Ebenso vom El Grande.

    Weil?


    denk daran dass du bei jedem meter an licht/farbe verlierst!

    Ich werde daran denken ... und es auch bemerken. Und nun? :P


    Wenn du ein Tipp für ein Aufstecklicht hast, gerne her damit.

    Es sollte aber nicht zu schwer sein, aber trotzdem ein ausreichend weiten Lichtkegel werfen.

    Da dieser Kompromiss schwer ist, verwenden die allermeisten kein externes Licht!?

  • Der El Grande wäre mir persönlich im Wasser einfach zu groß und zu sperrig.

    Bei der Handgelenkschlaufe stelle ich mir die Bedienung und das filmen schwierig bzw unflexibel vor. Bei Handler kann ich die GoPro mit den Fingern erreichen und bedienen. Das Schwenken in dieverse Richtungen usw funktioniert auch wunderbar. Denke wenn die GoPro an der Hand ist, ist man wesentlich unflexibler. Vom Sicherheitsaspekt mal abgesehen. Denke die aufgesetzte Kamera behindert ungemein wenn man freie Hand/Hände braucht auf die Schnelle.


    Bei purer Sonne und nicht allzu tief kann ein Filter schon ganz gute Ergebnisse bringen. Für meine privaten Zwecke reichts jedenfalls. Ich schneide nur danach zurecht ohne weitere Bearbeitung.