camforpro Goal Zero

GoPro Wassersport und Salzwasser

  • Hallo zusammen,


    als Kind der Küste habe ich vorrangig das Meer vor der Nase und weniger die Binnengewässer.

    Da Salzwasser meist nicht so gut im Umgang mit diversen Materialen ist, wollte ich Euch einmal fragen, wie Ihr die GoPro ( bei mir die H8B) im Einsatz mit Salzwasser handhabt.


    Reinigt ihr mit Klarwasser nach jedem Wassergang das Gehäuse und die Sticks oder reicht es aus alles gut zu trockenen ?

    Da auch das Zubehör sofern man es direkt über GoPro bezieht, nicht immer günstig ist, möchte ich jedoch zumindest lang davon etwas haben.


    Bin also über erfolgreiche Tipps dankbar ;-)


    Das Weitern würde ich gern wissen, wie es um den Wasserschutz aussieht wenn man kein Gehäuse verwendet. Hier bin ich jedoch etwas skeptisch das doch schon in der Front ein Mikrofon verbaut ist in dessen Öffnung Wasser eintreten kann.


    Oftmals sieht man aber auch H8B Nutzer die mit dieser direkt ins Wasser springen oder ohne Gehäuse diese mittels Floaty auf dem Board befestigt haben.


    Hier ist doch direkter Wassereingang vorprogrammiert ???? ;-)



  • Ich würde immer ein Gehäuse verwenden. Sicher ist sicher. Schmutz Dreck Sand kommt so nicht an die Cam. Kleines Sandkorn in der Gummi Dichtung und die Cam könnte nicht mehr dicht sein.....

    Gruss

    Hallo Semskij ,


    so ist auch mein Tenor. Hab mir dafür extra das Kompakt Gehäuse bei GP gegönnt.
    Wunder mich jedoch jedes Mal wenn ich Videos im und unter Wasser ohne Gehäuse sehe.


    Wie handhabt ihr das mit der restlichen Hardware oder eben auch mit dem Gehäuse in Verbindung mit Salzwasser ?


    Gleich nach dem Gebrauch darin mit Klarwasser (stilles Wasser etc.) säubern ?

  • Bei meinen Schnorcheltouren habe ich nie ein Gehäuse verwendet und die Cam anschließend mit Klarwasser gespült.

    Damit will ich nicht sagen, dass, das eine empfehlenswerte Methode ist, nur darauf hinweisen, dass es problemlos möglich ist.


    Ciao Rob

    Danke für dein Feedback Jatekman ;-)

    Da durch die Mikro Eingänge am Gehäuse aber Wasser eintritt ( denk ich mir zumindest), wie holst du das denn dort wieder raus ?

  • Das Ding ist von GoPro für 10m Wasserdruck ausgelegt, wenn das so einfach passieren würde, wären die meisten kaputt. Länger oder tiefer würde ich ohne Gehäuse nicht tauchen aber kurz etwas Wasser macht nix, dafür ist das Ding konstruiert.

  • Das Ding ist von GoPro für 10m Wasserdruck ausgelegt, wenn das so einfach passieren würde, wären die meisten kaputt. Länger oder tiefer würde ich ohne Gehäuse nicht tauchen aber kurz etwas Wasser macht nix, dafür ist das Ding konstruiert.

    Meist haben Hersteller und Konsument eine unterschiedliche Auffassung von Spritzwassergeschützt und Wasserdicht ;-)