camforpro Goal Zero
  • Moin Werner,
    du meinst wahrscheinlich, dass man zum Beispiel einen Rundkurs sieht im Video mit aktuellem Standpunkt oder?


    Mit dem Thema habe ich mich auch mal befasst vor ca. einem halben Jahr. Im Internet bin ich auf viele Anwender gestoßen, die sich einen GPS-Tracker gekauft haben und dann die Daten am PC ausgelesen. Es gibt auch extra eine Videobearbeitungssoftware dafür, jedoch ist mir der Namen entfallen und mir war Sie auch zu teuer. Ich glaube man kann die Daten sogar in Google Earth laden und die Tour 3D animiert ablaufen lassen. (Könnte man eventuell als Screenvideo mitfilmen)


    Günstige Alternative: Eckpunkte im Video abstecken und per Animation in Premiere etc. einen Kurs nachfahren. Wird mit viel Mühe relativ genau, jedoch nicht zu 100%!


    Gruß Timo

  • Hallo zusammen,


    habe gestern nochmal etwas geforscht!


    - Man kann mit der App GPSpeed HD Touren tracken und diese als gpx Daten als E-Mail verschicken, somit ist kein Trackinggerät notwendig wenn man sowieso schon ein IPhone besitzt.


    - Die gpx-Daten kann man dann mit Google Earth oder Vasco de Gamma auslesen und animieren lassen.


    Selbst habe ich es noch nicht ausprobiert, werde es aber bei Gelegenheit tun. Falls es jemand schon ausprobiert hat, lasst es mich wissen!


    Gruß

  • moin, ich besitze ein solches system, welches an meinen motorrädernm mit fixer videoanlage verbaut ist. hier wird gleichzeitig gefilmt UND die GPS-daten aufgenommen. diese werden dann nachträglich am PC zusammengefügt und können dann im bild z.b. mit einem tacho angezeigt werden.
    hier mal auf z.b. diesem video verwendet: http://www.youtube.com/watch?v=ePKFBXtC-iM&feature=plcp


    das nachträgliche verarbeiten von bild- und GPS-daten halte ich für wahnsinnig aufwändig und kaum synchronisierbar.

  • Eine recht gute Software (leider nur Englisch) ist Dashware. Mit dem Programm kann man auch verschiedene Tacho's anzeigen lassen, selber kreieren und (je nachdem welche Daten mit einem GPS Logger aufgenommen wurden) auch Beschleunigungsdaten anzeigen lassen, also quasi alles an Telemetriedaten.

  • Eine recht gute Software (leider nur Englisch) ist Dashware. Mit dem Programm kann man auch verschiedene Tacho's anzeigen lassen, selber kreieren und (je nachdem welche Daten mit einem GPS Logger aufgenommen wurden) auch Beschleunigungsdaten anzeigen lassen, also quasi alles an Telemetriedaten.


    Wie sieht bei dir die Output-Qualität von Dashware aus? Ich habe mir die Vollversion besorgt und bin sehr entäuscht von den fertigen Videos da diese ziemliche Videoartefakte (verwischt, unregelmäßige Farbübergänge,...), selbst bei den "High Quality" Outputs liefert. Ich habe mal an Dashware geschrieben, ob sie das verbessern können.

  • Ich grab das Thema nochmal aus :D



    moin, ich besitze ein solches system, welches an meinen motorrädernm mit fixer videoanlage verbaut ist. hier wird gleichzeitig gefilmt UND die GPS-daten aufgenommen. diese werden dann nachträglich am PC zusammengefügt und können dann im bild z.b. mit einem tacho angezeigt werden.
    hier mal auf z.b. diesem video verwendet: http://www.youtube.com/watch?v=ePKFBXtC-iM&feature=plcp


    das nachträgliche verarbeiten von bild- und GPS-daten halte ich für wahnsinnig aufwändig und kaum synchronisierbar.



    Heißt das, dass du z.B. eine GoPro hast und ein System, das die Daten aufnimmt, dann schließt du das ganze nachher beides an den PC an, und kannst mit einem Programm einen Tacho ins Bild "Zeichnen", welcher immer die Geschwindigkeit zeigt? Wäre cool, mal mehr über das Equipment zu erfahren, also welcher Daten Logger, welche Kamera, welches Programm? Preis? Danke schon mal!

  • also das heisst, dass ich an meinen mopeds, die ich überwiegend für meine geführten dolomitentouren verwende (buell X1 und mondial-eigenbau) fix installierte fingercams angebaut habe. dieser werden über einen umschalter mit einem aufnahmegerät (DVR extrem IV) verbunden, welches gleichzeitig, aber nur während der aufnahme, die GPS-daten über eine ebenfalls an den mopeds verbaute GPS-maus mit aufnimmt. auf der speicherkarte des aufnahmegerätes habe ich nachher pro clip 2 dateien: einmal die videodatei und dann die dazugehörende GPS-datei. diese kann ich dann am PC mittels einer speziellen software (trackvision) zusammenfügen und optisch, wie aber auch synchronisationsmäßig, zusammenfügen.
    einschränkend muss ich sagen, dass ich das system schon viele jahre habe und die qualität der aufnahmen nicht mehr an den standart herankommt, den gopro inzwischen liefert und dass so ein system zumindest damals weit über 1000.- € gekostet hat.
    http://members.aon.at/tombulli/buell_x1-Dateien/image008.jpg
    hier sieht man den umschalter (wechseln zw 3 cams) zwischen den lenkeraufnahmen, LANC-schalter an der linken lenkerarmatur, und die nach vorn gerichtete fingercam (zw linkem griff und kupplungshebel)
    http://members.aon.at/tombulli/mondial.htm
    hier sieht man zumindest die heckcam an der mondial.