camforpro Goal Zero

iMovie- und Film-Neuling: Möchte von 365 x täglich 1,5 Stunden Laufvideos die schönsten Sekunden zu Film machen. Wie kann man das handeln?

  • Ich laufe seit 2 Tagen - und die künftigen 363 Tage je Tag 1,5 Stunden mit meiner GoPro 7 black. Und möchte aus den schönsten Sekunden/Erlebnissen einen Film machen.

    Wie kann ich die einzelnen Video-Teile (ca. 6 GB groß, je Tag ca. 60 GB) aus der iMovie Mediathek wieder entfernen, wenn ich die benötigten Sekunden in meinen Film / meine Filme übernommen habe? Gehen diese Teile im Film verloren, wenn man die 6 GB-Video-Teile löscht?

    Wenn ja: Kann man den Film vorläufig speichern (als Datei mit hoher Auflösung?) und dann am jeweils nächsten Tag verlustfrei diese Datei als Film verwenden und die nächsten Sekunden reinpacken? Dann könnte man wohl die zugehörenden 6GB-Video-Teile löschen?

  • Hallo,


    unabhängig der Schnittsoftware: Du kannst die Rohvideos nicht löschen, nur weil Du ein paar Sekunden daraus brauchst – es reicht nicht aus, das im Videoschnittprogramm reinzuladen und zu selektieren, denn beim Rendern wird auf das Rohfile zurückgegriffen. Wenn Du mit der GoPro längere Aufnahmen machst und diese werden dann in mehrere Videodatein automatisch unterteilt, dann ist jede Datei für sich zu betrachten – Du kannst z.B. bei drei zusammenhängenden Dateien eins davon löschen und der Rest funktioniert trotzdem noch.


    Ich würde Dir raten die Sekunden die Du benötigst einfach rauszuschneiden, diese dann in der Qualität zu rendern in dem am Ende auch das komplette Video entstehen soll und das von jedem Tag. So kannst Du aus Deinen gesammelten Clips später aussuchen und Deine Festplatte läuft nicht über.


    Schöne Grüße

  • Hallo und willkommen im Forum, ...


    Alternativ kannst Du etwas sinnvoller filmen, nicht die ganze Zeit, eher selektiv.


    Ciao Rob

    Tcha, wenn man nur immer vorher wüsste, was dann sinnvolle oder interessante Minuten beim Laufen wären und wann man die Cam anschalten soll!!!


    Kann man nicht wissen !


    Kann man nicht wissen ?


    Muss man auch nicht wissen !


    Man braucht nur eine GoPro Hero 9 !


    Mit der kann man 30 Sekunden in die Vergangenheit reisen ! 8|


    Nennt sich Hindsight !


  • Danke für die Hinweise! (den mit der Hero 9 auch: Kannst mir gern eine schenken! Würde mir aber auch nicht viel nützen, weil ich nicht die Absicht habe, mir meine Läufe durch ständiges Herumgewusel an der Kamera zu versauen)

    Ich mache es so: 1,5 Stunden filmen (das ist meist der ganze Lauf), dann in iMovie laden, eine halbe Stunde investieren zum Selektieren, dann als Datei speichern in FullHD (1080p). Da hab ich dann so 2-4GB Filmchen, die ich dann - wenn ich mal die große Zeit habe - nochmals durchgehe und mir dann herauspicke, was ich für meinen Film brauche. Hab zu jeden Filmchen notiert, was an interessanten Dingen zu sehen ist.