camforpro GoPro HERO8 Black & GoPro MAX

DJi Zubehör

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      erste einmal an alle ein herzliches Hallo. Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich mich nach langem inneren Kampf nun für den Kauf einer (zweiten) aber diesmal vernünftigen Actioncam entscheiden habe.

      Ich habe sehr lange geschwankt zwischen der GoPro 7, der GoPro 8 und der Dji . Letztendlich ist es die Dji geworden (bzw. wird es in den nächsten Tagen, bestellt ist sie). Warum Dji und nicht eine der Gopros? Mir war nach ungezählten Youtube Videos bald klar, dass die GoPros vielleicht die klein wenig bessere Abbildungsleistung haben. Und auch die Farben etwas intensiver sind. Aaaaaaber: Mir war auch klar, dass ich immer wieder mit Abstürzen zu kämpfen haben würde. Und die kenne ich von meiner Rollei zur Genüge. Vor allem auch beim Einsatz im Wasser sollen die GoPros anfällig sein. Sagen wir es mal anders herum. Mir war die Sicherheit im Betrieb die Abstriche bei der Abbildungsleistung und der Farbgebung erst einmal wert. Ich hoffe, es bleibt auch so...... ^^ .

      Aber für mich stellt sich jetzt eine erste Frage: Was für ein Zubehör braucht man im Original und wo machen es Billiganbieter genauso? Am großen Fluß wird ja so ziemlich alles angeboten, was ohne Bewertungen oder ohne echte Bewertungen wie Rahmenhalterung, Gehäuse oder Akku von Fremdhestellern auf dem Markt ist. Aber wer hat Erfahrung und kann mir sagen, wo es billigere Teile genauso machen und wo man wirklich auf das Originalzubehör zurück greifen sollte.

      Schon mal herzlichen Dank im voraus. Vielleicht hat ja der eine oder andere mit irgend einem Zubehörteil schon gute oder weniger gute Erfahrungen gemacht.

      Viele Grüße

      confluctus
    • confluctus schrieb:

      Was für ein Zubehör braucht man im Original
      Hallo,
      es kommt drauf an, was du vorhast.
      Mit meiner Osmo bin ich meist zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs. Mehr als ein Stativ mit kleinem Kugelkopf und einer Handyklemme brauche ich nicht. Eine kleine Powerbank mit Kabel gehört aber auch dazu, weil ich bei jeder Gelegenheit nachlade. Ich brauche also auch keinen Zweitakku.

      Am Rad habe ich auch so eine Handyklemme am Lenker, aber nur als Ablage. So habe ich sie immer schnell zur Hand, nehme im Fahren was auf oder halte eben.
      Im Wasser war ich auch schon mit der Osmo. Da ist alles dicht, solange auch das Schutzglas drauf ist. Ist wichtig.

      Mich kannst du aber nicht als Beispiel nehmen. Ich mache Naturaufnahmen. Inzwischen habe ich mir noch eine Sony RX 100 III zugelegt, deren FullHD-Aufnahmen mir zwar reichen, aber mit der mache ich bevorzugt nur Fotos und die Videos mit der Osmo. Das zusammen wird dann im Video verarbeitet. Mit der Kombi bin ich rundum zufrieden.
      Höchst zufriedener Besitzer einer Osmo-Action (und einer Hero 4)