camforpro T-Housing High End Tauchgehäuse für GoPro

HERO 2018 und Fotos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umstellen? In der Kamera nicht. Und was willst du entwickeln? Den Rollfilm?

      4:3 ist doch nichts Schlimmes. Vorausgesetzt du hast die richtige Auflösung eingestellt, hast du mehr Bild zur Verfügung als bei 16:9. In der Praxis sieht das so aus, dass die in der Schnittsoftware als "bildfüllend" eingefügt werden, ansonsten hättest du rechts und links schwarze Bereiche, die du wohl nicht haben willst. Sonst würdest du nicht fragen.
      Du hast also so viel Bild zur Verfügung, dass du es noch genüsslich im Schnittprogramm hoch und runter schieben kannst, um Motive zurechtzurücken. Ist doch gut. Kein Grund zur Panik.

      Willst du aber Papierbilder davon machen lassen, kann ich dir nix weiter dazu sagen. Wird aber wohl genauso funktionieren, nur dass du selbst in das Ergebnis nicht mehr eingreifen kannst. Evtl. fehlen dann wichtige Inhalte, weil weggeschnitten, oder die Position der Motive sieht unglücklich aus. Denke ich mir jetzt so.