Bildstörungen bei neuer Hero 7 Black

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bildstörungen bei neuer Hero 7 Black

      Hallo zusammen,

      ich habe vor einigen Tagen meine nagelneue GoPro Hero 7 Black erhalten und auch schon fleißig gefilmt.

      Leider bin ich von der Video-Qualität nicht begeistert, bin aber nicht sicher, ob ich alles richtig eingestellt habe, da ich in diesem Gebiet Anfänger bin.

      Das Bild scheint alle paar Momente irgendwie leicht zu verwischen, was man vor allem bei Schrift erkennt.

      Könnte ihr euch bitte mal dieses Video hier anschauen, ab Sekunde 0:50 ca. Da sieht man im Hintergrund diese Schrift, achtet da mal drauf:


      Was ist hier das Problem? Ist die Kamera defekt oder hab ich was falsch eingestellt? Wäre prima wenn mir hier jemand einen Tipp geben könnte.

      Gruß
      Thomas
    • Hallo Thomas,

      Mit welchen Einstellungen hast du die Aufnahmen denn gemacht?

      Spontan würd ich auf die Bildstabilisierung tippen. Sieht für mich so aus, als würde die Kamera leichte Bewegungen kompensieren, so das gerade die Schrift verwischt.
      Die Lichtverhältnisse waren doch recht bescheiden und es wird empfohlen Hypersmooth auszuschalten, Versuch es mal damit, ggfs. stell auch die Schärfe mal runter.
    • Das ganze Bild ist grauselig. An deiner Stelle würde ich mal erst Aufnahmen bei Sonne im Freien machen. Dann kannst du beurteilen, ob die Kamera generell gute Bilder machen kann. Alles, was danach kommt, also schlechtere Lichtverhältnisse, müsstest du ergründen.
      Verwischen käme z.B. bei 24/25 fps. Das wäre bei schnellen oder ruckartigen Bewegungen normal. Aber du selber bist ja bei ca. 50 sec. auch nicht scharf.
      Schlimmstenfalls ist das Objektiv schlecht justiert. Ab ca. 10 cm bis unendlich sollte alles scharf sein. Hast du 24 fps eingestellt, kannst du dir im Nahbereich keine schnellen Bewegungen leisten.
    • Vielen Dank für eure Antworten!
      Also neben diesen komischen Bildstörungen (Zuckungen) finde ich die Qualität gar nicht so mies.
      Aber wenn die Stabilisierung solche Störungen verursacht, dann ist sie ja komplett unbrauchbar, denn wirklich viel hab ich mich nicht bewegt. Wie sieht das dann bei einem Skifahrer oder Taucher aus? Ich werde dann wohl einfach mit Gimbal arbeiten.
      Also mit Hypersmooth meint ihr bei den "Videoeinstellungen" die Funktion "Stabilisierung"? Oder ist das was anderes? Die stelle ich mal auf "aus" und dann versuche ich es nochmal.

      Danke für die zahlreichen Antworten!
    • Letztendlich kannst du machen, was du willst. Es ergibt aber keinen Sinn, wenn du nicht weißt, ob die Hero in der Lage ist, wirklich gute Aufnahmen zu machen. Das kannst du erst beurteilen, wenn sie in ihrem Element war - Sonne pur.
      Wenn du jetzt anfängst sie an ihren Grenzen (schlechtes Licht) auszutesten, kommst du nicht weit. Da sind riesige Unterschiede.

      Du hast auch immer noch nicht gesagt, welche Einstellungen du vorgenommen hast.
    • VoodooDE schrieb:

      Vielen Dank für eure Antworten!
      Also neben diesen komischen Bildstörungen (Zuckungen) finde ich die Qualität gar nicht so mies.
      Aber wenn die Stabilisierung solche Störungen verursacht, dann ist sie ja komplett unbrauchbar, denn wirklich viel hab ich mich nicht bewegt. Wie sieht das dann bei einem Skifahrer oder Taucher aus? Ich werde dann wohl einfach mit Gimbal arbeiten.
      Also mit Hypersmooth meint ihr bei den "Videoeinstellungen" die Funktion "Stabilisierung"? Oder ist das was anderes? Die stelle ich mal auf "aus" und dann versuche ich es nochmal.

      Danke für die zahlreichen Antworten!
      Genau, stell die Stabilisierung aus. Das sollte schon einiges bringen, zusätzlich kannst du auch Protune einschalten und dort mit den ISO-Werten experimentieren. Da kann man auch noch etwas mehr Qulaität raus holen.

      Es liegt auch nicht wirklich am Stabilisator, sonderm an den Lichtverhältnissen, die diese Störungen verursachen. Schau dir mal Videos, wo die Sonne scheint, an. Das ist schon beeindruckend wie gut die Stabilisierung funktioniert.
      Wenn du beim Ski fahren gutes Wetter hast, ist das Bild auch um längen besserm, als wenn der Himmel bedeckt ist. Beim Tauchen benötigt man auch einen ND Filter und je nach Tiefe noch zusätzlich eine Lampe und schon sehen die Aufnahmen besser aus, als wenn man die Gopro "roh" benutzt.

      Übrigens finde ich auch, das die 7er schon recht gute Ergebnisse bei nicht optimalen Lichtverhältnissen erzeugt. Wenn ich die mit meiner 4er vergleiche, so hat sich da schon was getan.
    • Hallo TomseT,

      in dem Video ist das Licht wirklich nicht gut. Da müsste man überlegen, ob man nicht da schon eine Leuchte einsetzt. Gute Idee von dir. Ich filme bei mir zuhause auch, meist abends, schalte alles an, was ich an Lampen habe, aber irgendwie bringt das alles nichts. Mit den ISO-Werten habe ich auch schon experimentiert. Aber letztendlich hat man dann dafür das Rauschen im Bild.
    • TomseT schrieb:


      Beim Tauchen benötigt man auch einen ND Filter und je nach Tiefe noch zusätzlich eine Lampe und schon sehen die Aufnahmen besser aus, als wenn man die Gopro "roh" benutzt.
      Öhm nein, ein ND Filter würde die Qualität extrem verschlechtern! Hast du überhaupt ne Ahnung, was ein ND Filter tut? Beim Tauchen benötigt man einen ROT Filter (!) und jeder Filter beeinflißt die Belichtung in der Regel zum Negativen hin, in der Fotografie bedeutet das: Stativ und lange Belichtungszeiten, bei der GoPro dann wohl hoher ISO.
    • Drachenkind schrieb:

      TomseT schrieb:

      Beim Tauchen benötigt man auch einen ND Filter und je nach Tiefe noch zusätzlich eine Lampe und schon sehen die Aufnahmen besser aus, als wenn man die Gopro "roh" benutzt.
      Öhm nein, ein ND Filter würde die Qualität extrem verschlechtern! Hast du überhaupt ne Ahnung, was ein ND Filter tut? Beim Tauchen benötigt man einen ROT Filter (!) und jeder Filter beeinflißt die Belichtung in der Regel zum Negativen hin, in der Fotografie bedeutet das: Stativ und lange Belichtungszeiten, bei der GoPro dann wohl hoher ISO.
      Stimmt natürlich mit dem Rotfilter, keine Ahnung wie auf die ND Filter gekommen bin