Hero 5 Black, defekt, Bild wie in Zeitlupe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hero 5 Black, defekt, Bild wie in Zeitlupe

      Sehr geehrte Gopro-Freunde,
      ich habe ein Problem mit meiner GoPro Hero 5 Black Edition (gekauft Dezember 2017).

      Seit einer Weile sehen Videos in 1080p/60fps / Super View, ohne Bildstabilisierung (da sich ein feststehender Helm im Bild befindet) aus wie in Zeitlupe, aber nur an manchen Stellen. Der Fehler ist schwer zu beschreiben. Die Videos verlieren plötzlich an Tiefenschärfe, der vorbeiziehende Boden wirkt detail-los, verschwommen und wie in Zeitlupe.
      Der Fehler ist ganz plötzlich aufgetreten, ohne Softwareupdate oder Stürze mit der GoPro.



      An den GoPro Support habe ich mich auch schon gewendet. Sie haben sich meine zwei Beispielvideos angesehen, mit der Antwort, dass es sich um ein Software-Problem handelt, ich warten soll bis zum nächsten Update und bis dahin mit einer niedrigeren FPS-Zahl filmen soll. Des Weiteren laufen die Videos bei Ihnen angeblich problemlos.
      Dies werde ich aber so nicht hinnehmen.

      Ich werde hier zwei Links einstellen zu den betroffenen Videos. Ein normales, wie es immer aussah und ein "defektes" Video.

      Ich würde mich sehr freuen wenn sich jemand die Zeit nimmt, und sich die Videos mal genauer anschaut und mir dann sagt, ob ich etwas mit den Augen habe. :)

      Normales Video:
      1drv.ms/v/s!AkDo_GuuFyT_gswfJyZehLyqQ9GIpQ

      Defektes Video:
      1drv.ms/v/s!AkDo_GuuFyT_gswgwn5GTJRZ6kW92Q

      Besonder bei 00:14 sieht man deutlich wie der Fehler plötzlich auftritt.

      Beide wurden unbearbeitet, direkt von der GoPro hochgeladen, es handelt sich um Links zu meiner OneDrive-Cloud, wo die Videos in Originalqualität heruntergeladen werden können. Gesamtgröße ca. 650MB. Wenn jemand helfen möchte, kann ich die Videos auch gern anders zu kommen lassen.

      Folgende Problemlösungen wurden schon versucht:
      • Zurücksetzen auf Werkseinstellungen
      • Softwareupdate / Neuinstallation
      • SD-Karte ausgetauscht und auf Fehler geprüft
      • GPS ein- bzw. ausgeschaltet
      • Videos auf diversen verschiedenen Geräten getestet, darunter ein Samsung UHD TV und ein Rechner mit i7, GTX980TI und 144Hz Monitor
      • verschiedene Player verwendet (WMP, VLC, GoPro Quik)



      Ich habe verschiedene Einstellungen probiert und festgehalten wo der Fehler auftritt und wo nicht:

      Fehler tritt bei folgenden Einstellungen auf:

      • 1080p / 60fps / SuperView
      • 720p / 120fps / Superview
      • 720p / 120fps / Weit
      • 720p /100fps / weit
      • 720p /100fps / SuperView


      Fehler tritt nicht auf bei:

      • 1080p / 60fps / SuperView / Bildstabilisator
      • 1080p / 60fps / Weit
      • 720p / 60fps / Superview
      • 720p / 60fps / Weit



      So wie es aussieht, immer wenn eine hohe Datenrate verarbeitet werden muss, typisches Fehlerbild für eine defekte SD Karte. Die ist es aber leider nicht.

      Ich würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand helfen könnte oder den Fehler auch erkennt.


      Vielen Dank für eure Mitarbeit.

      mit freundlichen Grüßen

      Fabi
    • Also ich kümmere mich ganz gerne um anderer Leute Probleme, aber hier sehe ich kein Problem. Das ist das übliche Wischiwaschi, was man auch auf YT zu sehen bekommt. Ich habe noch nie ein Video dieser Art gesehen, das besser aussah.

      Wenn du meinst, die SD wäre es nicht, wobei ja eigentlich alles drauf hinweist, dann schreib doch mal welche du hast und ob du die gegen eine identische gewechselt hast, was ja nichts bringen würde. Die SD muss auch nicht defekt sein, sondern nur zu langsam.

      Und was ist Tiefenschärfe? Bisher dachte ich, die Heros haben eine Festbrennweite. Abgesehen davon heißt das Schärfentiefe ;)
      Sehen die Videos zuhause besser aus?
      Ansonsten probier mal Shutter Speed aus, falls es das gibt. Das wäre sowas wie die Verschlusszeit. Mit hoher FPS wird das Video nur weicher. Z.B. 120 FPS und Shutterspeed auf 1/240 usw.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GoProjaner ()

    • Vielen Dank für deine Antwort.
      Als SD habe ich eine SanDisk Extreme Plus und zum testen zu einer SanDisk Extreme gewechselt.

      Als Tiefenschärfe meinte ich, ein scharfes Bild in der Ferne (so bezeichnet man das glaube bei Grafikeinstellungen). Wie hier z.B der Boden. Im "guten Video" sind auf dem Boden mehr Details sichtbar, beim schlechten ist es nur verschwommen.

      Hast du die Videos heruntergeladen oder nur im Onlineplayer angeschaut? Wenn du die Veränderung ab 00:14 in dem schlechten Video auf deinem Rechner auch nicht siehst, dann glaube ich langsam, dass es an mir liegt.

      So weit ich das weiß, gibt es keine Shutter-Einstelungen bei der Hero5.

      Trotzdem vielen Dank.
    • Die Hero 5 hat auch Protune. Da findest du Shutter Speed. Das hat aber eine Wechselwirkung mit der Belichtung, die dann nicht mehr verwendet werden kann, also das, was sich EV nennt. Ist auch bei Protune untergebracht.

      Das ist ein Klax das einzustellen. Wenn du hohe FPS nimmst, wird das Bild nur flüssiger, aber nicht unbedingt deutlicher. Mit Shutter Speed wird das Bild zeitlich belichtet und kann dann besser an die Situation angepasst werden. Probier das mal.

      Neulich hatte ich auch eine Unterhaltung mit jemandem, dem das Wischiwaschi auch nicht gefiel. Der meinte aber, dass es bei ihm zuhause scharf und deutlich zu sehen war. Das tritt also meist im I-net auf.

      So, habe das Video mal runtergeladen. Ist ein großer Unterschied. Trotzdem habe ich bei sec. 14 nichts Auffälliges gesehen.
      Ich denke, dass die Hero ganz schön viel zu rechnen hat. Was sich da vom Bildinhalt abspielt, ist recht vielfältig und auch temporeich.
      Die besten Ergebnisse hat man bei praller Sonne. So eine rasante Fahrt durch den Wald zeigt ständige Lichtwechsel von hell nach dunkel. Teilweise kommt die Belichtung da gar nicht mit. Dunkle Bereiche sind sowieso immer kritisch, weil keine Konturen und Kontraste da sind. Aber die sind wichtig für ein gutes Bild. Evtl. fällt das zuhause nicht auf, aber sicher im I-net.

      Das Bild wackelt in alle Richtungen und bewegt sich auch noch der Kamera entgegen. Das ist recht viel, was der Hero zugemutet wird.
      Wie gesagt, probiere Shutter Speed. Kannst ja auch selber mal im www suchen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GoProjaner ()

    • Hi Fabian,

      ich hatte das Problem vor vielen Jahren auch als ich meine erste GoPro hatte. Es liegt an der Low-Light-Einstellung bei deiner GoPro. Wenn Low-Light aktiviert ist, halbiert die GoPro die Framerate dynamisch bei dunklen Szenen. Seitdem schalte ich LowLight immer aus. Ich habe mir dein Video mal runtergeladen und ab Sekunde 14 sind die Frames gedoppelt. (Kannst du testen mit VLC und der Taste "E" um ein Frame vorzuspringen)

      Gruß

      Martin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PsychoDad ()