Adobe Primiere Pro - GoPro Zeitraffer unscharf nach 3000% Geschwindigkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Adobe Primiere Pro - GoPro Zeitraffer unscharf nach 3000% Geschwindigkeit

      Hallo zusammen,
      momentan bin ich dabei ein Zeitraffer zu schneiden. Diesen habe ich mit einer GoPro 4 Silver aufgenommen. Die Datenmenge fasst nahezu ein Jahr. Für jeden Tag habe ich die Nächte bereits raus geschnitten.
      Aufgrund der eingeschränkten Möglichkeiten mit der GoPro konnte ich nur die Einstellung vornehmen maximal alle 60 Sekunden ein 'Bild' zu machen (Aus den Bildern macht die GoPro ja direkt ein Video). Bei einer Aufnahmedauer von ca. einem Jahr ist dies natürlich noch viel zu viel.
      Deshalb habe ich nach dem zusammenschneiden der einzelnen Tage die Geschwindigkeit auf ca 3000% gestellt, damit ich am Ende auf Rund 3 Minuten Videozeit komme. Dadurch verschlechtert sich allerdings die Qualität erheblich und teilweise werden Objekte verzerrt angezeigt bzw. ruckelt es auch teilweise. Als Zeit Interpolation habe ich dort alle drei Möglichkeiten schon probiert. Allerdings ohne merklichen Erfolg.
      So wie es aussieht sind die Video Dateien in 29,97 FPS aufgenommen worden.

      Wie kann ich die Geschwindigkeit meiner Clips nachträglich noch stark erhöhen aber dennoch ein möglichst sauberes, nicht pixeliges Video raus zu bekommen?

      Gruß!
    • Zeitrafferaufnahmen sind bei mir zwar nicht an der Tagesordnung, aber meine bestanden aus Einzelbildern, die ich auf die Timeline zog und dann in der Anzeigedauer veränderte. Natürlich waren das unzählige Bilder, hat alles etwas gedauert, aber war am Ende ok.
      Einen fertigen Film zeitlich zu verändern, stelle ich mir nach deinen Schilderungen etwas schwierig vor, obwohl der ja auch aus einzelnen Frames bestehen müsste.
      Wenn ich mich recht erinnere, habe ich meine Frames auf 0,1 sec. Anzeigedauer eingestellt.