camforpro Goal Zero

Akku schnellladen möglich?

  • Hallöchen,
    ist hier jemand, der zumindest ein bisschen Ahnung hat?
    Meiner Meinung nach, sind die Ladegeräte so ausgelegt, dass sie den Akku in ca. 1 Std. vollladen, was einer Laderate von 1C entspräche. Könnte man die Akkus auch in 20 min. laden? Das wäre 3C und man würde mit 3A laden.
    Sind die Akkus dafür ausgelegt, weil es schon eine Schnellladung wäre?


    Es gibt immer Leute, die gerne experimentieren, aber in so einem Fall würde ich sagen, besser sein lassen, denn wenn der Akku den Ladestrom nur widerwillig annimmt, wird der Überschuss in Wärme umgesetzt, was sowieso nicht gut ist und schlimmstenfalls den Akku zerstört.

  • Danke rekay,
    aber hier liegt offenbar ein Irrtum vor.


    Dieser Charger kann 3 A liefern, bzw. die Elektronik ist auf 3 A ausgelegt. Wenn 2 Akkus (1000mAh) angeschlossen sind, kann man die in ca. 1 Std. statt einzeln in ca. 2 Std. laden. Das ist aber keine Schnellladung, wird aber so dargestellt. Es ist nur Zeiteinsparung.


    Die Akkus sind gar nicht in der Lage mehr als 1A zu ziehen. Vermutlich ist der Innenwiderstand zu hoch. Und alles, was nicht abgenommen wird, wird in Wärme umgesetzt. Gilt auch für die Entladung. Sodass ich behaupte, der Ladevorgang dauert wie üblich 1 Std. für 1 Akku, dafür wird der warm, aber es gibt keine Zeiteinsparung.
    Hier wird nur von einem Wunderwerk gesprochen, weil man die Doppelladung verkaufen will. Egal, ob da 1 oder 2 Akkus dranhängen, die Ladezeit ist immer ca. 1 Std.. Und wenn die Kapazität höher ist (1300 mAh) würde die Ladezeit ca. 1,3 Std. dauern, theoretisch.
    Ich denke, das ist Augenwischerei.


    Trotzdem wurde meine Frage beantwortet, weil ich durch den Supercharger auf YouTube-Videos gestoßen bin, die meine Annahme bestätigen. Diese Akkus kann man nicht schnelladen.

  • Die Akkus sind gar nicht in der Lage mehr als 1A zu ziehen. Vermutlich ist der Innenwiderstand zu hoch. Und alles, was nicht abgenommen wird, wird in Wärme umgesetzt. Gilt auch für die Entladung. Sodass ich behaupte, der Ladevorgang dauert wie üblich 1 Std. für 1 Akku, dafür wird der warm, aber es gibt keine Zeiteinsparung.

    Danke für die Einschätzung/Erklärung, versuche gerade einen neuen Akku (GoPro 9) zu laden, im Gerät, mit Messung des Ladestromes, Netzteil liefert 2,1 A, USB Monitor hat jedoch einen USB A Stecker, zeigte anfangs 1,12 A Ladestrom an, zuerst senkte sich der Wert langsam auf ca. 1,07, sprang dann runter auf 0,9 A, stieg wieder auf 0,95, innerhalb der ersten 10-15 Minuten. Irgendeine Ladeelektronik scheint zu greifen, um den Ladestrom hoch zu halten, womöglich an dem Innenwiderstand anzupassen.