Gopro 6 Hero Black - sehr schlechte unscharfe Fotos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gopro 6 Hero Black - sehr schlechte unscharfe Fotos?

      Hallo zusammen

      Ich fliege in 2 Wochen nach Thailand und wollte mir eine Feriencam zulegen, mit der ich Top Landschaftsfotos schiessen kann, aber auch die Unterwasserwelt beim Schnorcheln filmen kann.

      Ich habe mit der Gopro 6 bis jetzt nur im Wohnzimmer ein paar Fotos geschossen, aber ich bin schockiert. Die Fotoqualität ist wie vor 15 Jahren bei den alten Nokia Handys. Leicht zoomen und man sieht nur Pixel. Siehe beiliegendes Foto.

      Habe Raw und Protune an. Ist die Cam einfach nicht für perfekte Fotos geeignet? Überlege mir, sie zu verkaufen und eine schmale Digitalkamera zu kaufen.... Mein Iphone 6 macht bessere/schärfere Fotos !

      Habe gelesen, dass man RAW Dateien super bearbeiten kann. Möchte aber nicht bei jedem Ferienfoto 30 Minuten herumschrauben... Habe ich die Falsche Cam gekauft ?!

      Danke für die Hilfe!
      Bilder
      • pix.jpg

        629,13 kB, 2.100×1.575, 1.093 mal angesehen
    • rekay schrieb:

      Moin, zähl doch mal bitte deine genauen Einstellungen in Protune auf.
      Habe die gopro zuhause, schaue am Abend. Aber habe alles auf Auto und Werkseinstellungen. Das neuste Update (via APP) hat die Cam auch bekommen.

      @Svendura
      Das kann sein, dass da etwas Licht fehlt. Obwohl die Gopro ja einen Nachtmodus hat und der ebenfalls sehr schlecht ist. Mein Iphone macht aber bessere Fotos ? Von einer so teuren Kamera könnte man doch auch erwarten, dass sie im Wohnzimmer ohne Sonnenlicht gute Fotos macht?


      Ich frage mich, ob für mich eine Sony Cyber-shot DSC HX90VB und eine kleine Gopro Hero Session nicht die bessere Wahl wäre. Preislich wären beide Zusammen unter der Gopro 6 und ich hätte eine Kamera für Fotos und eine für Unterwasservideos etc...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von zh87 ()

    • Neustes Foto:

      RAW aus
      HDR ein
      Alles AUTO, ISO MIN 100 MAX 3200, SCHÄRFE HOCH, FARBE Gopro

      Die Datei war mit 7 mb riesig und musste sie verkleinern. Die Qualität ist aber etwa gleich geblieben...

      Hab einen Vergleich mit meinem IPhone 6 gemacht und muss sagen, dass die Gopro nicht besser ist. Für dieses Geld hätte ich mir mehr erwartet. Wenn man leicht zoomt kommen gleich Pixel. Auf schwarz sieht man die Pixel schon ohne zoom..
      Bilder
      • 1111.jpg

        953,05 kB, 1.760×1.320, 787 mal angesehen
    • Es ist eigentlich normal das eine GoPro schlechtere Fotos als ein modernes Handy macht (vorallem indoor). Eine GoPro ist eine Actioncam und daher eine absolute Schönwetterkamera. Momentan ist das Wetter leider sehr diesig und bewölkt. Teste die GoPro mal draußen bei Sonnenschein und du wirst überrascht sein wie gut die Videos und auch die Bilder sind.
    • Draussen sieht es schon besser aus. Musste das Fotos wegen der 1 mb-grenze verkleiner, aber sieht gut aus. Mag den Weitwinkel.
      Jedoch ist es den Aufpreis zur Handy cam nicht Wert.

      Denke in meinem Fall für etwas schnorcheln, standup paddeln im Sommer und schlitteln reicht eine kleinere Hero session 5 und das restliche Geld stecke ich in eine Sony Cyber-shot DSC HX90VB, die auch bei schlechtem Wetter und Inhouse gute Fotos macht mit 20 Megapixel?? Wird die massiv bessere Fotos machen wie eine Gopro? Die hat zudem einen 30fachen optischen Zoom.

      @rekay

      Die cam hielt ich in meiner Hand fest. So wie wenn ich ich mit dem Handy ein Foto schiesse...

      P.S. Die 4k und 2.7k Videos kann ich übrigens garnicht brauchen...kann das Zeugs auf meinem 8 jahre alten PC garnicht abspielen :D
      Bilder
      • gp22.jpg

        913,01 kB, 2.000×1.500, 783 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zh87 ()

    • zh87 schrieb:

      Draussen sieht es schon besser aus. Musste das Fotos wegen der 1 mb-grenze verkleiner, aber sieht gut aus. Mag den Weitwinkel.
      Jedoch ist es den Aufpreis zur Handy cam nicht Wert.

      Denke in meinem Fall für etwas schnorcheln, standup paddeln im Sommer und schlitteln reicht eine kleinere Hero session 5 und das restliche Geld stecke ich in eine Sony Cyber-shot DSC HX90VB, die auch bei schlechtem Wetter und Inhouse gute Fotos macht mit 20 Megapixel?? Wird die massiv bessere Fotos machen wie eine Gopro? Die hat zudem einen 30fachen optischen Zoom.

      @rekay

      Die cam hielt ich in meiner Hand fest. So wie wenn ich ich mit dem Handy ein Foto schiesse...

      P.S. Die 4k und 2.7k Videos kann ich übrigens garnicht brauchen...kann das Zeugs auf meinem 8 jahre alten PC garnicht abspielen :D
      Ja dann würde ich das ganze mal ohne HDR Mode probieren ;)
    • Habe jetzt die Gopro 6 zurückgegeben und eine Hero Session für einen Drittel des Preises der Gopro 6 gekauft.

      Die Full HD Qualität mit 60fps ist super beim Filmen. Für fotografieren habe ich dann geschäftlich gratis das iphone 7 oder 8 bald.

      Muss sagen das Preisleistungsverhältnis ist jetzt viel besser. Eine Gopro 6 ist wirklich nur was für Extremsportler, die das sehr regelmässig brauchen und die zu Hause den neusten highend PC haben, der die 4K Videos auch verarbeiten kann. Sonst sehe ich es nicht ein, soviel Geld auszugeben für so bescheidene Fotos.

      Danke für eure Hilfe :)
    • Gut, dass Du Deinen Weg gefunden hast und nun weißt, was Du für brauchst um klarzukommen.
      GoPros sind in erster Linie Videocams und das machen sie sehr gut, man kann auch gute Fotos machen aber dafür sind sie nicht gedacht.
      Man muss kein Extremsportler sein und n aktueller flotter Rechner reicht auch um gute Vids zu machen, dafür sind GoPros einfach klasse und halt extrem kompakt.
      Viel Spaß mit Deiner Session, mach bei gutem Licht (wirst Du in Thailand massig finden) n par Vids und Du wirst begeistert sein über die Videoqualität besonders und das gilt auch für Fotos, wenn man das Material nachbearbeitet.
      Hier noch n Link für Fotos und nochmal- mit Nachbearbeitung ist deutlich mehr rauszuholen.

      weitwinkelwelt.de/mit-der-gopr…pps-fuer-gelungene-fotos/

      Ein Beispiel was ein wenig Bearbeitung bringt, ist natürlich immer Geschmacksache aber durch den extremen Weitwinkel entstehen ungewöhnliche Fotos.



      Ciao Rob