DJI Phantom Quadrokopter RTF-Kit

    • habe meinen beinahe Vibrationsfrei durch gewuchtete Propeller^^
      Motoren feinwuchten sollte dann auch das letzte bisschen Jello wegkriegen,
      ich halte mehr davon, die Ursache zu bekämpfen, als zu versuchen die Symptome zu mildern ;)

      aber mal was anderes:

      Mein Phantom krankt :(

      habe nichts weiter gemacht, als das kleine Stromkabel, was ja original eben eben aus dem Schlitz guckt, etwas weiter rauszuziehen und zu verlängern, damit ich mein FPV Zeugs anschließen kann, nach einem problemlosen test, leidet er nun an folgenden Symptomen:

      - sobald ich weiter als 10/15 m weggehe fängt die LED an wild orange zu blinken -> kein Empfang mehr!
      wie kann das sein?!

      bisher gecheckt habe ich:

      - Innenleben des Phantoms -> keine erkennbaren Kabelbrüche oder Schäden
      - Innenleben der Fernbedienung -> dito
      - batterien der Fernbedienung (hätten ja beinahe leer sein können, dadurch dann ggf. reduzierte Reichweite) sind aber noch 100% gut, wie frisch aus der Packung...

      wer hat eine Idee/nen Vorschlag, woran es liegen könnte, dass ich mich auf einmal einer solch drastsich reduzierten Reichweite gegenübergestellt sehe ?!
      ich meine vorher bin ich ohne Problemme 250/300m weggeflogen, bis ich ihn mit bloßem Auge nicht mehr sehen konnte...
      jetzt komme ich kaum 10m und da fangen die Steuerbefehle an zeitverzögert zu sein...

      habe sicherheitshalber mal die Propeller entfernt,
      gehe ich 12-13 m die EInfahrt runter, kann ich ihn nicht mehr steuern...
      das kann doch nicht sein, auf einmal?!

      bin für jede Hilfe dankbar

      Alex
    • Alex84 schrieb:


      habe nichts weiter gemacht, als das kleine Stromkabel, was ja original eben eben aus dem Schlitz guckt, etwas weiter rauszuziehen und zu verlängern, damit ich mein FPV Zeugs anschließen kann, nach einem problemlosen test, leidet er nun an folgenden Symptomen:
      Alex


      Du hast geschrieben dass du alles durch geguckt hast, aber kann es vlt. doch sein ,dass das Stromkabel als Antenne diente und im Phantom ein Kabel abgegangen ist ..
      Soll keine Kritik sein! nur meine Meinung, dass das die Antenne sein könnte.. :)

      Wenn du sonst weiter nix gemacht hast ist es sehr komisch!
      GoPro Hero3 Black Edition Surf 11/12 :thumbsup:
      HD3.03.02.37
      Samsung 32GB SDHC Class 10
    • Alex84 schrieb:

      ...

      habe nichts weiter gemacht, als das kleine Stromkabel, was ja original eben eben aus dem Schlitz guckt, etwas weiter rauszuziehen und zu verlängern, damit ich mein FPV Zeugs anschließen kann, nach einem problemlosen test, leidet er nun an folgenden Symptomen:


      bin für jede Hilfe dankbar

      Alex


      moin alex,
      kann das ganze noch nicht so genau nachvollziehen:
      welches kleine stromkabel aus welchem schlitz?
      welches FPV-zeug?
      hast du das ganze versuchsweise wieder zurückgebaut?
      kann es sein, dass das "FPV-zeugs" deine funkstrecke stört?
      oder so viel saft braucht, dass der empfänger unterversorgt ist?


      EDIT: schau dir mal die bilderserie an (falls nicht eh schon geschehen). auf einem foto ist zu erkennen, wo man sich "extra power" abholen kann:
      rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1774685&page=75

      hast du vl wirklich die antenne hergenommen???
      Greetz Tom

      Meine Vids: youtube.com/user/tombulli/videos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tombulli ()

    • danke erstmal für die Antwort.

      Naja, aus 3 der 4 Bein-öffnungen kommen Kabel heraus,
      aus einem das Kompass-Kabel, aus dem anderen das Receiver Kabel,
      aus dem dritten guckt - gerade eben so sichtbar - ein 2-poliges, grau/rotes, dünnes Kabel raus,
      welches Boardspannung bietet, also roundabout 12V.

      Das habe ich minimal (3-4cm) herausgezogen (ist dafür vorgesehen)
      und habe einen Stecker angelötet, der es mir erlaubt meinen FatShark Video-sender darüber mit Strom zu versorgen.

      Der Phantom reagiert wie oben beschrieben OHNE jegliches Zubehör, also nur Phantom mit Akku und die Fernbedienung :(
      egal, was ich mache, ob in der Luft oder am Boden (sicherheitshalber nunmehr am Boden) nach 12-15m reißt die Verbindung ab...

      ich schätze mal, irgendwas ist mit der Sendeeinheit/Empfangseinheit passiert, aber was?!
      und wie kann ich das mit Hausmitteln prüfen?
      Sichtpürfung der entsprechenden Lötstellen hat nichts auffälliges ergeben...

      Alex
    • Hallo Alex.

      Reichweitenthemen sind fast immer Antennen/Receiverthemen.
      Die Spannung ist da nicht wirklich das Thema, da bei Unterspannung der Receiver neu booten würde und dann würde der Kopter sofort in den Failsafe Modus gehen. Heutige Recveiver laufen bis unter 3 Volt störungsfrei. Soweit bricht die Spannung sicher nicht ein.

      Check bitte noch mal genau die gesamte Antenne und vor allem auch den Anschluß der Antenne an den Receiver. Nicht daß die evtl. einen Wackler hat weil das Stromkabel im Kopter dort vorbeigeführt ist und sich durch das Ziehen evtl. verfangen hat.
      Wichtig ist auch daß alle Stromkabel soweit wie möglich weg sind von der Antenne.

      Und ganz wichtig, bei 2,4GHZ Systemen ist nur das kurze freie Ende der Antenne relevant. Nicht das Kabel selbst-

      Roland
    • danke für die Antworten.
      habe nochmal alles, soweit mir möglich, gecheckt.
      Das Stromkabel hat seinen Ursprung am diagonal gegenüberliegenden Bein.
      Hatte nochmal sowohl Phantom als auch Die Fernsteuerung aufgeschraubt,
      ich kann absolut nichts entdecken, was dafür sprechen würde,
      dass etwas mit der Sendeeinheit/ dem Empfänger ist...
      wüsste auch nicht wodurch es gekommen sein könnte.

      Ohne alles, also im original Zustand bekomme ich wie gesagt nicht mehr als ca. 15m Reichweite...
      Das Stromkabel läuft größtmöglich von der Antenne entfernt von Haus aus.
      selbst wenn ich wie ein Irrer daran gezogen hätte hätte sich höchstens dessen Lötstelle lösen können (habe es aber nur 2-3cm) weiter durchs Loch gezogen um den Strom bei Bedarf weiterzuverwenden für den 5.8GHZ Videosender.

      Der Videosender war selbstverständlich demontiert, ich wollte einfach so, norma,l ohne alles fliegen...
      ich werde den Phantom bei nächster Gelegenheit entweder in Hamburg vorbeibringen oder ihn zu den Jungs von Smartdrones hinschicken...

      bin jedoch wiedermal froh, noch "halbwegs" in der Nähe gekauft zu haben und bei nem authorisierten und renommierten DJI Händler!

      ich bin mit meinem Technikverständnis am Ende und das, was ich im Inneren sehen kann/konnte, deutet auf keinen erkennbaren Defekt hin...

      nun müssen Leute mit Ahnung und guter Messtechnik (oder im Zweifel genügend Ersatzteilen) ran ;)

      Alex
    • habe den Phantom nun - nach telefonischer Absprache - zurück zu Smartdrones gebracht.

      Ich dachte ja, dass man vor Ort den aufschrauben würde und mal durchmessen würde!

      Auch war ich mir sicher, wenn so ein Laden die Dinger reihenweise baut (meine jetzt größere Modelle, die arbeiten ja auch viel mit Medien zusammen! und haben auch eigene Copter im Angebot) und verkauft, dass dann auch direkt mal die Möglichkeit besteht das Antennensignal zu messen und sich die ausgegebene Leistung/Dämpfung des Signals mal anzeigen zu lassen... vielleicht lohnt es sich bei so einem "billigcopter" natürlich auch nicht, hat ja auch nicht wie die ganzen anderen MOdelle dort mehrere tausend € gekostet...

      Nach kurzer Demonstration der 10-12m Reichweite draußen und der Auskunft, dass man sowas noch nie gesehen hätte,ging es dann wieder rein.

      naja, bezüglich der RFeperatur vor Ort, da hab ich wohl fehl gehofft,
      er wurde nicht mal geöffnet!

      sondern nur gesagt "gut, den schicken wir ein, zu DJI" -> die sitzen in CHINA!
      jetzt bin ich erstmal mehrere Wochen ohne Phantom, finde ich schon ein starkes Stück!

      das ist ja so, als ob ich zu VW komme und die Werkstatt mir sagt:

      " Werter Herr, was erwarten sie, IN den motor gucken ?! nee nee, sowas können wir hier nicht, den schicken wir ein, nach Wolfsburg, aber seien sie beruhigt in 3-4 Wochen sollte alles geregelt sein" *hust*

      Hätte ich mal 2-3 Wochen gewartet und den bei CamForPro geholt!
      ich bin mir sicher, da hätten wir eine komfortablere Lösung gefunden - zumindest ein Ersatzgerät für die Zeit der Reperatur hätte ich erwartet...

      naja, was willste machen, bin mal gespannt woran es lag und ggf. kommt ja ein neuer zurück,
      haben ja nun neben der V2 Firmware wohl auch 8 statt 6 Rotoren in der Packung und diese sind auch bereits gewuchtet!

      Alex
    • Dji Phantom Wide Vs Medium

      HALLO. HABE SEIT EIN PAAR MONATEN EINEN DJI PHANTOM.BISHER HABE ICH ALLES IM 1080P 60FPS UND WIDE MODUS GEFILMT.ICH FINDE DAS BILD WIRKT DANN ABER ZU WEIT ENTFERT.WOLLTE EINFACH MAL EURE MEINUNG UND EINSTELLUNGEN ZUM MODUS WIDE UND MEDIUM HÖREN.ICH WEISS DAS THEMA WURDE SCHON TAUSEND MAL DISKUTIERT ABER ICH HABE VOR KURZEM EINEN TEST GELESEN BEI DEM BEHAUPTET WURDE DAS MAN NICHT MEHR BILDRAUSCHEN IM MEDIUM ODER NARROW MODUS HAT.DER BERICHT WAR VON EINEM FOTOGRAFEN.
    • sowohl Medium als auch insbesondere Narrow rauschen mehr, als Wide,
      das liegt in der Natur der Sache, da ein kleinerer Teil des Sensors genutzt wird und so weniger Pixel Licht aufnehmen können.

      Medium eignet sich trotzdem sehr gut mit dem Phantom, habe ja auch einen.
      Narrow gibt einem ca. das Sichtfeld einer "normalen" nicht ultra-weitwinkligen Kamera,
      braucht dann aber Stabilisierung.
      Sobald mein Brushless Gimbal da ist (hoffentlich heute oder Dienstag) werde ich damit mal Testaufnahmen machen und hier einstellen

      leider ist mein Phantom weg -> der fliegt gerade, allerdings nicht aus eigener Kraft, nach China, um dort repariert und/oder getauscht zu werden.

      An deiner Stelle würde ich mir ein leichtes, günstiges Brushless Gimbal holen, wenn du mehr in Narrow filmen willst, das kann echt sehr klasse aussehen, geht allerdings mit einem leichten "Mehr" an Rauschen und minimal weniger Schärfe einher, da 1 Pixel des Sensors beinahe 1 Pixel des Videos ist und nicht wie bei Medium oder gar Wide auf die Informationen von 3-4 Pixeln zurückgegriffen werden kann,
      um daraus ein Full HD Bild zu erzeugen.

      Alex
    • kurz davor mir den phantom zu bestellen...

      werte damen und herren des forums

      da ich mir in 14 tagen den phantom bestellen will, würde ich gerne auf eure erfahrung zurückgreifen.

      1. punkt: wieviele ersatzakkus sollte ich mitbestellen und welche ?
      2. punkt: wieviele ersatzpropeller und welche???
      3. punkt: habe gelesen, dass sich schrauben gerne mal lösen; kann ich da im vorfeld was tun???
      4. punkt: wollte eine transportbox bestellen….welche ist die vom P/L-verhältnis die beste???

      schon mal vielen dank im vorfeld an alle hier… :thumbsup:


      gruß fighter666

      ps.:wichtigste frage vergessen…WO BESTELL ICH AM BESTEN???(sollte aber alles dort bekommen)
    • fighter666 schrieb:

      werte damen und herren des forums

      da ich mir in 14 tagen den phantom bestellen will, würde ich gerne auf eure erfahrung zurückgreifen.

      1. punkt: wieviele ersatzakkus sollte ich mitbestellen und welche ?
      2. punkt: wieviele ersatzpropeller und welche???
      3. punkt: habe gelesen, dass sich schrauben gerne mal lösen; kann ich da im vorfeld was tun???
      4. punkt: wollte eine transportbox bestellen….welche ist die vom P/L-verhältnis die beste???

      schon mal vielen dank im vorfeld an alle hier… :thumbsup:


      gruß fighter666

      ps.:wichtigste frage vergessen…WO BESTELL ICH AM BESTEN???(sollte aber alles dort bekommen)
      help please...
    • fighter666 schrieb:

      fighter666 schrieb:

      werte damen und herren des forums

      da ich mir in 14 tagen den phantom bestellen will, würde ich gerne auf eure erfahrung zurückgreifen.

      1. punkt: wieviele ersatzakkus sollte ich mitbestellen und welche ?
      2. punkt: wieviele ersatzpropeller und welche???
      3. punkt: habe gelesen, dass sich schrauben gerne mal lösen; kann ich da im vorfeld was tun???
      4. punkt: wollte eine transportbox bestellen….welche ist die vom P/L-verhältnis die beste???

      schon mal vielen dank im vorfeld an alle hier… :thumbsup:


      gruß fighter666

      ps.:wichtigste frage vergessen…WO BESTELL ICH AM BESTEN???(sollte aber alles dort bekommen)
      help please...

      Leider habe ich auch noch keine Erfahrungswerte und ich bin mir auch noch nicht ganz sicher ob ich lieber selber baue oder mir nen Phantom hole...


      Aber zu:

      1. Ich würde mir nen zweiten bestellen darüber hinaus würde ich später entscheiden.
      2. Ich würde ein weiteres Set bestellen. (wenn es vier Stück sind dann vier, wenn es zwei Stück sind auch ok)
      3. Loctite, nur dazu müsstest du sie erstmal rausschrauben da der Phantom schon fertig zusammen gebaut ist.
      4. Kann ich nichts zu sagen da ich mich mit der Größe noch nicht beschäftigt habe.

      p.s: da wo er am günstigsten ist?


      pp.s: Also ich warte noch etwas da "Gerüchten" zufolge der Phantom V2 im Gespräch ist... 8o

      Nazaeinheit/Zubehör ist in verschieden Shops schon gelistet aber noch nicht verfügbar... X(


      Wobei ich mir mittlerweile den DJI NAZA FW450 mit Naza V2 auch sehr gut vorstellen kann :thumbsup:
      Black 02/13 HD3.03.02.39 2x Transcend 32GB SHDC Class 10 // 2x Transcend 8GB SHDC Class 10 = NoProblems
      Akku´s Wasabi 1200mAh, AkkuKing 1050mAh, DSTE 1300mAh, GoPro 1050mAh, OEM 1050mAh, Patona 1050mAh
    • Akku: maximal einen^^
      den Rest holste dir dann die blauen Turnigys per HobbyKing ;)
      kosten weniger und halten länger!

      Loctite ist auf allen! Originalschrauben drauf. hatte vor 2 Wochen die Ehre den Phantom komplett zu zerlegen (konnte jedoch leider den Fehler nicht finden, weswegen er nun nach China reist) und da war auf jeder noch so kleinen Schraube Loctite blau drauf!

      Ersatzpropeller werden mitgeliefert.
      ursprünglich 6 Stück, also 2 Ersatz,
      seit neuestem aber wohl 4 Ersatz, 8 insgesamt und auch bessere, sprich schon gewuchtete!
      Frage doch einfach vorher beim Shop deines Vertrauens an, ob die schon die "neuen" bzw. die Revision haben ;)

      also im RCGroups Forum berichten die meisten, die jetzt kürzlich bestellt haben über eben diese 8 Propeller im Lieferumfang.
      Ich habe noch keinen einzigen zersört... nagut hatte bis auf einen kleinen Umkipper im Stand auch noch keinen Crash...

      aber auch Kollegen die schon gegen den Wohnzimmerschrank und gegen Bäume im Garten geflogen sind, mussten noch keinen tauschen...
      also egal ob 2 oder 4 Ersatz Propeller, so schnell zerhaut man die ja auch nicht!

      Genau und das Update ist einfach über die Software aufspielbar, finde ich ebenfalls ne klasse Sache, haben sich doch so einige Sachen verbessert.

      Alex
    • fighter666 schrieb:

      werte damen und herren des forums

      da ich mir in 14 tagen den phantom bestellen will, würde ich gerne auf eure erfahrung zurückgreifen.

      1. punkt: wieviele ersatzakkus sollte ich mitbestellen und welche ?
      2. punkt: wieviele ersatzpropeller und welche???
      3. punkt: habe gelesen, dass sich schrauben gerne mal lösen; kann ich da im vorfeld was tun???
      4. punkt: wollte eine transportbox bestellen….welche ist die vom P/L-verhältnis die beste???

      schon mal vielen dank im vorfeld an alle hier… :thumbsup:


      gruß fighter666

      ps.:wichtigste frage vergessen…WO BESTELL ICH AM BESTEN???(sollte aber alles dort bekommen)



      Gerne teile ich dir auch meine Erfahrung mit. Ich habe es jetzt nicht genau gelesen, aber anhand der Fragen nehme ich an das Modellfliegen ist für dich Neuland :)

      Punkt 1. Akkus kann man nicht genug haben. Ich habe mir auch genügend zugelegt, hier im Forum wurde auch schon das Thema behandelt. Wichtig sind natürlich die Werte des Akkus und das diese auch in deine Phantom passen. Ich habe damals direkt mit 4 akkus angefangen, da man ja am Anfang auch üben möchte. Mittlerweile besitze ich 12.

      Punkt 2. Ersatzpropeller liegen bei, 1 Satz mehr schadet aber meiner Meinung nicht. Gerade am Anfang schrottet man gerne ein paar. Kleine Macken in den Propellern führte bei mir schon zu schlechteren Flugeigenschaften. Sobald das mit dem Fliegen klappt würde ich dir zu anderen raten. Ich fliege übrigens mit Graupner E-Prop 9-5. Diese sind härter als die Originalen und halten den Kopter schön ruhig. Ersatzsets habe ich dabei immer mit.
      Ich gehe davon aus das du auch filmen möchtest, dann bestell dir direkt ein Dämmungskit um die Kamera vom Kopter zu koppeln.


      Punkt 3. Schrauben haben sich bei mir noch nicht gelöst. Ich kontrolliere diese in regelmässigem Abstand.

      Punkt 4. Transportoxen habe ich leider keine, deshalb kann ich dazu nichts sagn. Ich werde mir aber auch bald eine zulegen. Hier kommt es darauf an wohin und wie lange du den Kopter transortieren musst. Wenn du damit 2 Stunden durch den Dschungel rennst, würde ich schon einen ordentlichen holen.
      GoPro2 | GoPro3 black | Dji Phantom | Zenmuse | IOSD
    • interessantes thema und nettes Spielzeug das Teil.

      Was die LiPo Ladegeräte angeht so habe ich mir für meine RC-Akkus neulich ein gutes und günstiges Ladegerät besorgt: amazon.de/Ladeger%C3%A4t-Karat…ell&keywords=yucki+karate

      Gibt es bei eBay und einigen Onlineshops auch noch günstiger.
      Meine 4500mAh 2s Lipos sind in 45min geladen. Die Einstellungen für die versch. Akkutypen sind sehr eindeutig und für alle Fälle ist eine dt. Anleitung dabei.
      Mopped, Auto, RC-Car und mehr:
      Meine Videos auf
      Youtube und Vimeo

      Kamera:
      03/2013-03/2014: 2x Hero 3 Silver Edition
      04/2014: Hero 3+ Black Edition