RC verliert Verbindung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RC verliert Verbindung

      Hallo zusammen,

      ich habe leider das Problem das meine Remote nach einer gewissen Zeit die verbindung zu meiner Hero 3 Silber verliert.
      In den ersten paar Minuten funktioniert alles aber dann kommt auf dem Display der Remote das Zeichen das er die Cam sucht, obwohl
      die genau daneben steht.

      Die Remote hat die Version 2.1.7 (nach meinen Informationen ist das die neuste).

      Kennt jemand das Problem?

      Danke
    • Hallo Zusammen,
      ich habe die Gopro6 und eine Fernbedienung ARMTE-002. Die Gopro6 steht auf einem Hochstativ (6 m) von welchem aus ich das Footballteam filme. Ich bin also darauf angewiesen, dass die Verbindung verläßlich ist. Während eines Spiels habe ich ungefähr 80 Clips!

      Zunächst hatte ich nur Probleme. Auch die Cam hatte definitiv ein einen Schaden und wurde mir dann auch vom Support ausgetauscht. Die Austauschcam funktioniert insoweit auch (Abstürze sind nun echt selten, aber dennoch da). Ich hoffte dann auch, dass dann auch die ständigen Verbindungsabbrüche erledigt sind. Aber weit gefehlt!

      Nun habe ich die Speicherkarte gewechselt. Tausche nach 30 min die Batterie bei der Gopro. Nix hilft. Es gibt keinen erkennbares Muster, warum die Verbindung abreißt und nicht mehr aufgebaut wird. Stativ runter,Reset, Cam neu verbinden!!!
      Mittlerweile bin ich schon zum Gespött der Footballgemeinde geworden, die dann sagen "Du mit deiner GoproScheiße. Kauf dir ne vernünftige Cam." Von denenn kauft keiner definitiv mehr eine Gopro!

      Bin super verärgert. Habe auch keine Zeit zum GoproTechniker zu werden. Fühle mich total verarscht!
      Diese Technik funktioniert nicht zuverlässig. 200 Meter-Reichweite, kann ich für manchmal sogar bestätigen, dass man aber aus 60 cm irreversible Verbindungsabbrüche nach einem absolut nicht antizipierbaren Muster hinnehmen muss, wird nicht kommuniziert. Lösungen gib's weder für die Biker, die hier das exakt gleiche Problem schildern, noch für meine Anwendung!

      Übrigens ein Update für die Remote gibt es auch nicht. Wenn ja wo?

      So, dann schreibt mal den Bikern und mir eine Lösung, oder entschuldigt Euch.
      Ich habe hier investiert in GoPo6+Ersatzakkus+remote+Hochstativ, was mache ich jetzt? Erst der Reinfall mit der ersten Gopro6, super ärgerlich und jetzt das finale vernichtende Resultat. Finanziert Ihr mir den Umstieg auf ein anderes System?
      Grüße Stefan
    • Danke für Eure Beiträge!

      Mit dem Handy via Wlan funktioniert es definitiv. Die Verbindung reißt da auch mal ab, baut sich aber gleich wieder auf, jedoch alles insgesamt bei geringe Reichweite, zudem werden die Steuerungsbefehle zu träge übertragen. Einen längeren Test mit 80 Clips oder mehr jedoch liegt mir nicht vor.
      Deshalb habe ich mir ja eine GoproFB gekauft, um eine zeitlich präzise Steuerung (Rec/Stop) zu erreichen.
      Meine FB funktioniert ja auch super. Aber irgendwann steigt sie halt aus, das Wlansuchlogo blinkt, trotz vollem Akku sowohl bei der Gopro6 als auch bei der FB.

      Habe auch schon mit einer Powerbank an der GoPro getestet. Gleiches Problem! Irgendwann Ausstieg, kein Wiederaufbau der Verbindung. Mußte die Verbindung an der Gopro zurücksetzen und neu pairen.

      Nun leihe ich mir die Gopro Hero3 von meinem Kollegen und verbinde parallel beide Cams mit meiner FB. Dann Stresstest mal schauen, ob die Verbindung gleichzeitig zu beiden Cams abbricht, dann ist es die FB. Sollte nur die Verbindung zu meiner Gopro6 abbrechen aber die Verbindung zu der Hero3 von meinem Kollegen weiterbestehen, dann ist es die Cam.

      Ich werde darüber berichten. Bin halt jetzt ein Testlabor von Gopro geworden. Das hatte ich mir so nicht vorgestellt!
      Grüße Stefan
    • Hallo Zusammen,

      habe ja versprochen, die Ergebnisse des Remote-Tests (ARMTE-002) mitzuteilen. (Mit einer Fernbedienung kann man parallel bis zu 50 Gopros steuern):

      Habe zwei Cams (Gopro3 und Gopro6) mit der Fernbedienung parallel verbunden und per Click die Aufnahmen gestartet und gestoppt. Insgesamt ca. 280x hintereinander. Beide Cams standen 50 cm.nebeneinander! Zunächst innerhalb des Hauses. Später dann outdoor am Sportplatz.

      Indoor:
      In unmittelbarer Nähe zueinander haben beide anfangs Cams direkt auf die Befehle (Rec/Stop = eine Taste) reagiert. Als ich mich wegbewegte, unterbrach die Verbindung zur GoPro6 manchmal bereits nach 6 Metern. Auffällig war, dass hauptsächlich Verbindungsabbrüche bei der GoPro6 während der lfd Aufnahme - also bei dem Stoppen der Aufnahme - entstanden. Um die Aufnahme zu stoppen mußte ich dann bis auf 1-2 Meter an die Cam heran. Währenddessen wurden dagegen alle Clicks bei der GoPro3 alle ausnahmslos umgesetzt - kein Verbindungsabbruch!!

      Outdoor:
      Gleicher Versuchsaufbau - aber Vergrößerung des Abstandes bis zu 90m. Dort gab es dann def. keinen Empfang mehr. Erste Verbindungsabbrüche bei der Gopro6 nach 8 Metern. Dann Wiederaufbau der Verbindung bei 16 und 20 Metern und mehr. Finaler Verbindungsabbruch beide Cams dann bei 90 Metern. Am Ende gab es dann einen Abbruch bei 60ca. bei der GoPro6. Ich hatte dann die Schnauze voll.
      Insgesamt habe ich dann beim Test draußen 33 Aufnahmen auf der GoPro3 und nur 17 auf der GoPro6 gezählt. Grausiges Resultat für die GoPro6. Entweder die ist defekt - was dann in meinem Fall zum 2 mal ein Austausch der Cam zur Folge hätte. Oder die Cam tut's konstruktiv schlechter als die GoPro3, was indiskutabel ist.

      Übrigens, ich habe versucht die Hotline bei GoPro anzurufen, um das Ergebnis mitzuteilen und ggf. einen Rücktausch der GoPro6 einzuleiten. Seit 2 Tagen kein durchkommen. Habe auf einer längeren Dienstfahrt mehrere Stunden in der Warteschleife (statt Radio) verbracht. Keine Chance, optional die Mailbox bei der man mit der Bitte um Rückruf draufquatschen soll: "Mailbox voll! Danke für Ihren Anruf, piep, piep, pieeeeep!" - Ende der Verbindung!

      Wahrscheinlich haben die eine hohes Problemaufkommen mit Ihren Produkten.
      Sobald ich jemanden erreiche, teile ich es mit!
      Grüße Stefan